von

Drei nächt­li­che Müll­ton­nen­brän­de – Rad­fah­rer mit Neon­wes­te gesucht

Neheim/Hüsten. Am Don­ners­tag brann­ten in Neheim und Hüs­ten drei Müll­ton­nen.

Der ers­te Brand ereig­ne­te sich gegen 2.50 Uhr in der Schul­stra­ße. Unbe­kann­te steck­ten einen Müll­con­tai­ner im Innen­hof einer Schu­le in Brand. Durch das Feu­er ent­stand ein Sach­scha­den an einem Vor­dach. Die Feu­er­wehr lösch­te den Brand.

Der zwei­te Brand ereig­ne­te sich gegen 3.30 Uhr im Fre­se­ken­weg. Dort zün­de­ten Unbe­kann­te einen Papier­con­tai­ner an. Das Feu­er brei­te­te sich auf drei dane­ben­ste­hen­de Papier­ton­nen aus. Gebäu­de­scha­den ent­stand nicht.

Um 4.50 Uhr kam es zu einem wei­te­ren Müll­con­tai­ner­brand in der Frei­heits­stra­ße. Beim Anfah­ren an den Brand­ort bemerk­ten die Beam­ten einen Fahr­rad­fah­rer am Hüs­te­ner Markt. Als er den Strei­fen­wa­gen sah, flüch­te­te er in die Hövels Gas­se. Als der Mann schließ­lich auf einen abge­pol­ler­ten Rad­weg fuhr, ver­lo­ren die Beam­ten den Sicht­kon­takt. Eine Nah­be­reichs­fahn­dung ver­lief nega­tiv. Ob der Mann in Ver­bin­dung mit den Brän­den steht, ist Bestand­teil der Ermitt­lun­gen.

Der Fahr­rad­fah­rer wird wie folgt beschrie­ben:

- Neon-oran­ge­ne Warn­wes­te
– Dunk­ler Pull­over
– Dunk­ler Ruck­sack

  • Hin­wei­se an die Poli­zei­wa­che in Arns­berg unter 02932 90–200.

 

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?