- Anzeige -

Drei Ein­bre­cher wäh­len Ter­ras­sen­tür – einer schei­tert

 Uwe Schlick / pixelio.de
Die Poli­zei bit­tet um Hin­wei­se auf zwei Ein­brü­che und einen Ein­bruchs­ver­such. (Foto: Uwe Schlick / pixelio.de)

Arns­berg. Drei Ein­bru­che im Arns­ber­ger Stadt­ge­biet mel­det der aktu­el­le Poli­zei­be­richt.
Am Don­ners­tag zwi­schen 17.15 und 18.10 Uhr hat ein bis­lang unbe­kann­ter Ein­bre­cher ver­sucht, die Ter­ras­sen­tür eines Wohn­hau­ses an der Stra­ße Am Dorn­busch auf­zu­bre­chen. Die Tür hielt jedoch stand, so dass der Täter nicht in die Räu­me ein­drin­gen konn­te. Er muss­te ohne Beu­te wie­der vom Tat­ort abzie­hen.
Zu einem wei­te­ren Ein­bruch kam es am Don­ners­tag in Neheim am Zop­pot­weg, wobei der Täter zwi­schen 15.30 Uhr und 18.25 Uhr die Abwe­sen­heit der Bewoh­ner aus­nutz­te. Hier hebel­te ein Unbe­kann­ter eben­falls an einer Ter­ras­sen­tür, die dar­auf­hin auch auf­sprang. Bei der Durch­su­chung der Wohn­räu­me hat der Ein­bre­cher nach bis­he­ri­gem Stand aber nichts ent­wen­det.

In Hüs­ten einen Lap­top erbeu­tet

Auch in Hüs­ten war am Don­ners­tag ein Ein­bre­cher aktiv. Auch hier drang der Täter eine Ter­ras­sen­tür in das Haus ein. Zuvor hat­te er die­se Tür auf­ge­he­belt. In einem der Räu­me fand der Dieb bei der Durch­su­chung des Hau­ses nach Beu­te einen Lap­top, den er bei sei­ner Flucht mit­nahm. Der Tat­zeit­raum liegt zwi­schen 15.15 Uhr und 18.45 Uhr.
Sach­dien­li­che Hin­wei­se in allen drei Fäl­len bit­te an die Poli­zei Arns­berg unter Tel. 02932 90200.

Bei Ver­dacht die 110 wäh­len

Die Poli­zei bit­tet alle Bür­ge­rin­nen und Bür­ger dar­um, ihr Wohn­um­feld auf­merk­sam zu beob­ach­ten. Poli­zei­spre­cher Lud­ger Rath: „Scheu­en Sie sich nicht, ver­däch­ti­ge Per­so­nen oder Fahr­zeu­ge der Poli­zei zu mel­den. Wäh­len Sie im Zwei­fels­fall den Not­ruf 110.“

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de