- Anzeige -

Drei Auszubildende sind bei der Sparkasse ins Berufsleben gestartet

Sind bereits voll im Berufs­le­ben ange­kom­men: Valen­ti­na Muri­na, Auro­ra Osma­naj und Don­je­ta Buz­ha­la. (Foto: Spar­kas­se Arnsberg-Sundern)

Arnsberg/Sundern. Anfang August star­te­ten drei neue Aus­zu­bil­den­de ihre beruf­li­che Lauf­bahn bei der Spar­kas­se Arns­berg-Sun­dern. Die Azu­bis freu­en sich auf eine span­nen­de und anspruchs­vol­le Aus­bil­dung. Im Rah­men der Ein­füh­rungs­ta­ge erhiel­ten die ange­hen­den Bank­kauf­frau­en einen umfas­sen­den Ein­blick über die Aus­bil­dung und die Unter­stüt­zung durch die Sparkasse.

Neben den fach­li­chen Qua­li­fi­ka­tio­nen wer­den ins­be­son­de­re Fähig­kei­ten wie Kom­mu­ni­ka­ti­on und Koope­ra­ti­on sowie Selbst­stän­dig­keit eben­so geför­dert und wei­ter­ent­wi­ckelt wie die Bereit­schaft, Ver­ant­wor­tung zu über­neh­men. In den nächs­ten Jah­ren ste­hen daher viel­fäl­ti­ge Qua­li­fi­ka­ti­ons­maß­nah­men sowie indi­vi­du­el­le Trai­nings und Pro­jekt­ar­bei­ten auf dem Aus­bil­dungs­plan der jun­gen Men­schen. Wäh­rend der abwechs­lungs­rei­chen Aus­bil­dung, mit einem Mix aus fach­li­chen Inhal­ten und Pro­jek­ten, legt die Spar­kas­se beson­de­ren Wert auf die heu­te immer wich­ti­ger wer­den­den Berei­che wie Digi­ta­li­sie­rung und Persönlichkeitsbildung.

Ausbildungsplätze im kommenden Jahr

Eine Aus­bil­dung bei der Spar­kas­se ist attrak­tiv und inter­es­sant. Wenn Sie sich für einen Aus­bil­dungs­platz zum 01.08.2023 inter­es­sie­ren, kön­nen Sie Ihre Bewer­bungs­un­ter­la­gen an die Spar­kas­se sen­den. Bei Rück­fra­gen hilft Ihnen die Spar­kas­se ger­ne wei­ter (Tele­fon 02932/ 910 9743 oder E‑Mail: andrea.altrup@spk-as.de).

 

 

 

 

 

(Quel­le: Spar­kas­se Arnsberg-Sundern)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Beiträge

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de