- Anzeige -

Discount-Mitarbeiterin verfolgt Ladendieb und wird mit Pfefferspray angegriffen

Nie­der­ei­mer. Am Frei­tag gegen 17.15 Uhr flüch­te­te ein unbe­kann­ter Mann aus einem Dis­coun­ter in der Wan­n­e­st­ra­ße. Der Täter hat­te zuvor Ware in sei­nem Ruck­sack ver­staut und woll­te die Filia­le ver­las­sen. Das mel­det die Poli­zei Hochsauerlandkreis.

Geklaute Ware im Rucksack versteckt

Durch einen Alarm am Aus­gang, wur­de eine Mit­ar­bei­te­rin auf den Mann auf­merk­sam, der dar­auf­hin flüch­te­te. Die Mit­ar­bei­te­rin ver­folg­te ihn. Nach weni­gen Metern dreh­te sich der Unbe­kann­te um und sprüh­te Pfef­fer­spray in die Rich­tung der Ange­stell­ten. Dabei wur­de sie leicht ver­letzt und brach die Ver­fol­gung ab.

Mitarbeiterin mit Pfefferspray attackiert

Eine sofort ein­ge­lei­tet Fahn­dung ver­lief nega­tiv. Der Mann wird wie folgt beschrie­ben: Cir­ca 1,8 Meter groß, etwa 28 Jah­re alt, schlan­ke Sta­tur, gepfleg­tes Erschei­nungs­bild, län­ge­re und nach hin­ten geleg­te schwar­ze Haa­re, dunk­le Klei­dung, schwar­zer Mund-Nasen-Schutz, dunk­le Jacke mit Reflek­to­ren auf dem Rücken, Ruck­sack. Er flüch­te­te über den Tram­pel­pfad zur Sauer­land­stra­ße. Hin­wei­se zum Täter oder der Tat bit­te an die Poli­zei­wa­che in Arns­berg unter Tel. 02932 / 90 200.

(Quel­le: Poli­zei Hochsauerlandkreis)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de