von

Dirk Wie­se freut sich über För­de­rung für den Cari­tas-Ver­band Arns­berg Sun­dern

Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ter Dirk Wie­se freut sich über die För­de­rung der Cari­tas Arns­berg-Sun­dern (Foto: SPD)

Ich freue mich sehr, dass der Cari­tas-Ver­band Arns­berg-Sun­dern e.V. den Zuschlag zur För­de­rung erhal­ten hat“, so der hei­mi­sche Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te und Par­la­men­ta­ri­sche Staats­se­kre­tär Dirk Wie­se. Für das eige­ne Pro­jekt „Inter­kul­tu­rel­les Fami­li­en­pick­nick“ hat­te der Cari­tas-Ver­band Arns­berg-Sun­dern e.V. erfolg­reich einen Antrag gestellt und erhält nun finan­zi­el­le För­de­rung aus dem Bun­des­pro­gramm Länd­li­che Ent­wick­lung (BULE). Das Bun­des­pro­gramm ist ein ent­schei­den­der Bei­trag zu der im Koali­ti­ons­ver­trag beschlos­se­nen Stär­kung der länd­li­chen Räu­me, für die sich auch Wie­se in den ver­gan­ge­nen Jah­ren immer wie­der ein­ge­setzt hat­te.

Gut fürs Sauer­land

Ziel des Pro­gramms BULE ist es, die länd­li­chen Regio­nen durch Unter­stüt­zung bedeut­sa­mer Vor­ha­ben als attrak­ti­ve Lebens­räu­me zu erhal­ten und wei­ter­zu­ent­wi­ckeln. Mit dem Pro­jekt „Inter­kul­tu­rel­les Fami­li­en­pick­nick“ hat die Cari­tas einen her­vor­ra­gen­den Bei­trag geleis­tet, ich freue mich, dass die­ses Pro­jekt nun finan­zi­ell durch den Bund unter­stützt wird. Das ist gut fürs Sauer­land!“, ergänzt Wie­se.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Anzei­ge

Schon gelesen?