Dieter Schwalm auf Platz 1 der Linken für Kreistagswahl

Dietmar Schwalm aus Hüsten, Kandidat der Linken für die Kreistagswahl. (Foto: Die Linke)
Diet­mar Schwalm aus Hüs­ten, Kan­di­dat der Lin­ken für die Kreis­tags­wahl. (Foto: Die Linke)

Arns­berg. Die  Par­tei Die Lin­ke hat den Diplom-Sozi­al­ar­bei­ter Diet­mar Schwalm (56) aus Hüs­ten zu ihrem Spit­zen­kan­di­da­ten für die Kreis­tags­wahl am 25. Mai gewählt. Ihm zur Sei­te ste­hen auf Lis­ten­platz 2 der Reser­ve­lis­te der lang­jäh­ri­ge akti­ve Gewerk­schaf­ter Joa­chim Blei (63) aus Sun­dern sowie Ira Wig­ge (54), die Spre­che­rin des Orts­ver­bands Bri­lon, auf Platz 3.

Für mindestens eine Gesamtschule, Sozialticket und gegen Fracking

„Das Spit­zen­team nimmt es sich selbst­ver­ständ­lich zum Ziel, das gute Wahl­er­geb­nis von 2009, bei dem Die Lin­ke bei erst­ma­li­ger Teil­nah­me aus dem Stand 3,1% der Stim­men für sich ver­bu­chen konn­te, zu hal­ten und aus zwei Man­da­ten viel­leicht sogar drei oder mehr zu machen,“ sagt Rein­hard Pran­ge, Spre­cher des Lin­ken-Kreis­ver­bands aus Bri­lon. „Punk­ten will Die Lin­ke im Wahl­kampf mit einem viel­sei­ti­gen The­men­pa­pier, wel­ches anstrebt, min­des­tens eine Gesamt­schu­le im Kreis zu eta­blie­ren, die Schul­so­zi­al­ar­beit an den kreis­ei­ge­nen Schu­len zu ver­stär­ken und an die­sen Schu­len vor allem Maß­nah­men für Jugend­li­che mit höhe­rem Qua­li­fi­zie­rungs­be­darf zu fördern.“

Joachim Blei aus Sundern, kandidat der Linken für die Kreistagswahl. (Foto. Die Linke)
Joa­chim Blei aus Sun­dern, Kan­di­dat der Lin­ken für die Kreis­tags­wahl. (Foto. Die Linke)

Auch The­men wie die Ein­füh­rung eines Sozi­al­ti­ckets sowie die Zwei­glei­sig­keit der Ruhr­tal­stre­cke, eine bür­ger­na­he Ver­wal­tung mit Aus­bau der Außen­stel­len in den grö­ße­ren Kom­mu­nen des Hoch­sauer­land­krei­ses, die Bereit­stel­lung von genü­gend Haus­halts­mit­teln im Sozi­al­be­reich zur aus­rei­chen­den Finan­zie­rung der nöti­gen Hil­fen, sowie die Unter­stüt­zung von Initia­ti­ven gegen Fracking im Kreis­ge­biet zählt Die Lin­ke im HSK zu ihren Zielen.
Auf den wei­te­ren Plät­zen der Reser­ve­lis­te ste­hen unter ande­rem Mar­tin Wer­ner, Schatz­meis­ter des Kreis­ver­bands HSK und Vor­stand im Orts­ver­band Arns­berg , Chris­tin Thie­le­mann, Stu­den­tin und Spre­che­rin im Orts­ver­band Arns­berg sowie Alex­an­der Dem­bin­ski,  18 Jah­re alter Schü­ler vom Orts­ver­band Sundern.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal: