- Blickpunkt Arnsberg-Sundern-Meschede - https://www.blickpunkt-arnsberg-sundern-meschede.de -

Diesel, Wodka und Whisky als Diebesbeute

(Foto: Thorben Wengert / pixelio.de)
(Foto: Thor­ben Wen­gert / pixelio.de)

Arnsberg/Neheim.Auf „Treib­stoff“ ganz unter­schied­li­cher Art hat­ten es die ers­ten Die­be abge­se­hen, die sich im neu­en Jahr im Poli­zei­be­richt verewigten.
Eini­ge hun­dert Liter Die­sel sind in Arns­berg aus Lkw-Tanks abge­zapft wor­den. Die Lkw eines Ent­sor­gungs­un­ter­neh­mens stan­den über den Jah­res­wech­sel auf einem Gelän­de an der Ham­mer­wei­de geparkt. Die­sen Zeit­raum nut­zen die bis­lang unbe­kann­ten Täter und bra­chen die Tank­de­ckel von acht Lkw auf, um so den Kraft­stoff abzap­fen zu kön­nen. Dabei ver­ur­sach­ten die Täter mehr Sach­scha­den an den Fahr­zeu­gen, als sie an Die­sel erbeu­ten konnten.
Ver­mut­lich auf Alko­hol hat­ten es Ein­bre­cher in Neheim abge­se­hen. In der Nacht von Mitt­woch (Neu­jahr) auf Don­ners­tag öff­ne­ten die Täter ein Fens­ter auf der Rück­sei­te eines Restau­rants an der Stra­ße Dicke Hecke. In dem Lokal fan­den sie dann einen Lap­top, den sie mit­nah­men. Außer­dem erbeu­te­ten die Die­be meh­re­re Fla­schen Wod­ka und Whis­ky, bevor sie vom Tat­ort flohen.
Zeu­gen, die sach­dien­li­che Hin­wei­se geben kön­nen, wer­den gebe­ten, sich unter Tel. 02932 90200 mit der Poli­zei Arns­berg in Ver­bin­dung zu setzten.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal: