- Anzeige -

Die VHS erklärt Eltern „Facebook“

Arns­berg. Social Net­wor­king, beson­ders Face­book, ist in. Als Mit­glied bei Face­book kann man sich mit Men­schen in aller Welt ver­net­zen, alte Freun­de wie­der­fin­den und neue Freun­de fin­den. Wie das funk­tio­niert und was Face­book noch an wei­te­ren Mög­lich­kei­ten bie­tet, dar­um geht es im VHS-Kurs „Face­book“. Ganz wich­tig ist es zu wis­sen, wie man sich sicher in Face­book bewegt und dafür sorgt, dass bestimm­te Infor­ma­tio­nen nur für bestimm­te Men­schen sicht­bar sind. Wel­che Gefah­ren lau­ern in Face­book? Die­se VHS-Ver­an­stal­tung ist für alle, die bei Face­book mit­ma­chen möch­ten, beson­ders auch Eltern, die wis­sen möch­ten, was ihre Kin­der am PC so trei­ben, und die sich infor­mie­ren möch­ten, wie sie ihre Kin­der schüt­zen können.
Ter­min: Diens­tag 11. Februar/ Don­ners­tag 13. Febru­ar, 18 – 21 Uhr, VHS Arns­berg, Peter Prinz Bil­dungs­haus, Ehmsen­str. 7, Anmel­dung unter Tel. 02931 13464 oder www. vhs-arnsberg-sundern.de
 

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de