- Anzeige -

Die Poli­zei mel­det: Dieb­stahl aus Kir­che und Woh­nungs­ein­bruch wäh­rend Anwe­sen­heit von Bewohnerin

Arns­berg. Im Zeit­raum zwi­schen Don­ners­tag 9 Uhr und Frei­tag 19 Uhr ent­wen­de­ten Unbe­kann­te eine an die Wand geschraub­te Geld­kas­set­te im Ein­gangs­be­reich einer Kir­che in der Stra­ße „Vorm Lüer“ in Arnsberg.

Bewoh­ne­rin über­rascht Einbrecher
Am Sonn­tag gegen 19:50 Uhr wur­de eine Bewoh­ne­rin in der Oeven­tro­per Stra­ße in ihrer Woh­nung von einem Ein­bre­cher über­rascht. Der Mann ver­schaff­te sich über in Fens­ter Zugang zu dem Gebäu­de und durch­wühl­te diver­se Schrän­ke. Zu dem Zeit­punkt befand sich die Bewoh­ne­rin in einem ande­ren Zim­mer und wur­de durch ver­däch­ti­ge Geräu­sche auf den Ein­bre­cher auf­merk­sam. Nach­dem sie ihn ansprach, flüch­te­te er. Der 32-jäh­ri­ge Arns­ber­ger konn­te noch im Nah­be­reich von den ein­tref­fen­den Beam­ten fest­ge­nom­men werden.

 

Hin­wei­se rich­ten Sie bit­te an die Poli­zei­wa­che in Arns­berg unter der 02932 / 90 200.

 

 

(Quel­le: Kreis­po­li­zei­be­hör­de Hochsauerlandkreis)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de