- Anzeige -

Die GRÜ­NEN wol­len den Orts­ver­band Eslo­he gründen

Hochsauerlandkreis/Eslohe. Die GRÜ­NEN im Hoch­sauer­land pla­nen den Orts­ver­band Eslo­he zu grün­den. Dazu infor­mie­ren die GRÜ­NEN des Kreis­ver­ban­des Hoch­sauer­land in einer Meldung.

Ein­la­dung zum ers­ten Pla­nungs­tref­fen per Videokonferenz

In den letz­ten Mona­ten wur­de bereits in Bri­lon und Best­wig neue Orts­ver­bän­de aus der Tau­fe geho­ben. Ein Tref­fen per Video­kon­fe­renz zur Pla­nung des Grün­dungs­ab­laufs ist für Sonn­tag, 20.06.2021, ab 19.00 Uhr geplant. Alle Inter­es­sier­ten sind herz­lich ein­ge­la­den, dabei zu sein. Wer wei­te­re Infor­ma­tio­nen und den Link zur Zoom-Ver­an­stal­tung erhal­ten möch­te, schrei­be eine Mail an buero@gruene-hsk.de.

 End­lich auch in Eslohe

„Auch in Eslo­he ist es nun end­lich Zeit für einen GRÜ­NEN Orts­ver­band“, erklärt die Kreis­spre­che­rin Susan­ne Ulm­ke und ergänzt: „Ins Auge gefasst ist das schon lan­ge. Aber wegen Coro­na kön­nen wir erst jetzt kon­kre­ter pla­nen. Moti­vier­te Mit­glie­der aus Eslo­he haben jetzt den Aus­schlag gege­ben. Und das Team soll natür­lich noch grö­ßer wer­den.“ Im Moment ist ein Tref­fen online noch die ein­fachs­te Mög­lich­keit der Zusam­men­kunft, Hil­fe­stel­lung bei der Vor­be­rei­tung für tech­nisch unver­sier­te wird gern gegeben.

Kreis­ver­band Hochsauerlandkreis

Ein Orts­ver­band ist die kleins­te Glie­de­rung des Kreis­ver­ban­des Hoch­sauer­land. Es gibt Orts­ver­bän­de in Arns­berg, Best­wig, Bri­lon, Mars­berg, Mesche­de, Ols­berg, Schmal­len­berg und Sun­dern. Aktu­ell hat der Kreis­ver­band 225 Mitglieder.

Inter­net­sei­te des Kreis­ver­ban­des von B‚90/DIE GRÜ­NEN Hoch­sauer­land: www.gruene-hsk.de

 

 

(Quel­le: B´90/DIE GRÜ­NEN – Kreis­ver­band Hochsauerland)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de