Die Arnsberger Adventskalender-App 2022 startet

Mit der Arns­ber­ger Advents­ka­len­der-App kön­nen die Mit­spie­len­den in die­sem Jahr über ins­ge­samt 1.800 Prei­se gewin­nen, Haupt­preis ist ein „MyE­sel E‑Bike“ von Green Bikes Arns­berg. (Foto v.l.n.r.: Andre­as Grü­ne, Haupt­spon­sor Green Bikes; Bür­ger­meis­ter Ralf Paul Bitt­ner, Tat­ja­na Schefers vom Stadt­mar­ke­ting Arns­berg, Mat­thi­as Brägas, Haupt­spon­sor Spar­kas­se Arns­berg-Sun­dern sowie Sebas­ti­an Möhr­chen, Haupt­spo­nor Vel­tins Braue­rei, © Stadt Arnsberg)

Arns­berg. Bald dür­fen wie­der die ers­ten Tür­chen geöff­net wer­den: Nach dem gro­ßen Erfolg der letz­ten Jah­re prä­sen­tiert die Stadt gemein­sam mit Wirt­schafts­för­de­rung Arns­berg erneut den „Digi­ta­len Arns­ber­ger Advents­ka­len­der“, die Arns­ber­ger Advents­ka­len­der-App 2022. Auch in die­sem Jahr lädt die Advents­ka­len­der-App, die erneut von der Spar­kas­se Arns­berg-Sun­dern finan­ziert wird, dazu ein, sich das War­ten auf das Weih­nachts­fest zu ver­kür­zen und dabei den ein oder ande­ren tol­len Preis zu gewin­nen. Am 1. Dezem­ber star­tet das vir­tu­el­le Tür­chen­öff­nen mit über 1.800 Sofort-Gewin­nen und täg­lich wech­seln­den krea­ti­ven Gruß­bot­schaf­ten unter­schied­li­cher Arns­ber­ger Absen­der. Die attrak­ti­ven Gut­schei­ne von vie­len Ein­zel­händ­lern und Gas­tro­no­men aus dem Arns­ber­ger Stadt­ge­biet kön­nen bereits genutzt werden.

Die virtuelle Schneekugel spendiert Gewinne für über 20.000 Euro

„Man schüt­telt die glit­zern­de Schnee­ku­gel, die in der App auf dem Smart­pho­ne erscheint und gewinnt mit ein biss­chen Glück einen der vie­len Prei­se. In die­sem Jahr sind ganz beson­de­re dabei“, sagt Tat­ja­na Schefers vom Stadt­mar­ke­ting. Die Sofort­ge­win­ne im Gesamt­wert von über 20.000 Euro wer­den bis Hei­lig­abend aus­ge­spielt. Genau wie im letz­ten Jahr wer­den die Prei­se ent­we­der ver­schickt oder kön­nen nach Vor­anmel­dung abge­holt wer­den. Per E‑Mail wer­den die Gewinner*innen über die Vor­ge­hens­wei­se infor­miert. Mit­ma­chen darf jede Per­son ab 16 Jah­ren, das Bier wird im Fal­le des Gewinns aller­dings nur an Per­so­nen ab einem Alter von 18 Jah­ren ausgehändigt.

Eintrittskarten, Gutscheine, leckeres Bier, Fahrten mit dem Arnsberg Heißluftballon & ein E‑Bike aus Holz

„Nach dem gro­ßen Erfolg der Vor­jah­re waren wir sofort wie­der dabei“, sagt Mat­thi­as Brägas von der Spar­kas­se Arns­berg-Sun­dern, die die App finan­ziert. Auch in die­sem Jahr spen­diert die Vel­tins-Braue­rei 600 Six­packs mit fri­schem Pils und Fuß­ball­ti­ckets für die Par­tie FC Schal­ke gegen Wer­der Bre­men. Als größ­te Frei­zeit­ein­rich­tung der Stadt ist das NASS mit meh­re­ren hun­dert Gut­schei­nen für Bad, Sau­na oder Well­ness natür­lich auch wie­der dabei. Ein wei­te­rer Haupt­spon­sor ist der Wild­wald Voß­win­kel mit zahl­rei­chen Frei­kar­ten. Akti­ves Neheim e. V. spen­diert 10 Mal (Eis-)Stockschießen in der weih­nacht­lich geschmück­ten Innen­stadt und die Fir­ma Gebr. Gra­ef steu­ert Waf­fel­ei­sen und prak­ti­sche Krü­mel­staub­sauger bei. Kino­spaß gibt es mit Gut­schei­nen der Apol­lo & Cen­tral-Kinos, Come­dy­fans kön­nen sich auf Event­gut­schei­ne der Herr Nils­son Event­lo­ca­ti­on freu­en. Das Sauer­land-Muse­um und die Frei­licht­büh­ne Herdrin­gen ver­lo­sen Ein­tritts­kar­ten, die recy­cel­te Bade­en­te Rena­te, Smart-City-Beu­tel und coo­le Fairtra­de-Fuß­bäl­le erhal­ten die Gewinner*innen von der Stadt Arnsberg.

Neue Preis­spon­so­ren sind in die­sem Jahr das Team Sauerland/SVL Sports GmbH mit tol­lem Bike-Equip­ment, das Unter­neh­men Rosier mit einem Peu­geot-Pro­be­fahrt­wo­chen­en­de, der Ennerthof in Wen­nig­loh mit Alpa­ka-Meet & Greet-Gut­schei­nen, der Pla­net Laser­tag mit Aben­teu­er­ti­ckets, die Fir­ma Kelm Immo­bi­li­en mit schi­cken Regen­schir­men und die West­ener­gie mit zahl­rei­chen Out­door-Geschen­ken. Wer Glück hat, gewinnt eine von drei Fahr­ten mit dem Arnsberg-Heißluftballon.

Als Haupt­preis winkt in die­sem Jahr ein „MyE­sel E‑Bike“, gespon­sert von Green Bikes Arns­berg. Der „Draht­esel“ ver­dient eine neue Defi­ni­ti­on, denn der Werk­stoff Holz macht die­ses Zwei­rad zu einem exklu­si­ven Hingucker.

Sponsoren der Arnsberger Adventskalender App 2022:

Spar­kas­se Arnsberg-Sundern
Braue­rei C. & A. Vel­tins GmbH & Co. KG
Green Bikes Arnsberg
WILD­WALD VOSSWINKEL
NASS Neu­es Frei­zeit­bad Arns­berg GmbH
Akti­ves Neheim e. V.
Gebr. Gra­ef GmbH & Co. KG
Apol­lo & Cen­tral Kinos
Herr Nils­son UG
Bal­lon­team Arnsberg
West­ener­gie AG
Kelm Immobilien
Team Sauerland/SVL Sports GmbH
Pla­net Laser­tag Arnsberg
Ennerthof, Arnsberg-Wennigloh
Sauer­land-Muse­um Arnsberg
Frei­licht­büh­ne Herdringen
Auto­haus Hein­rich Rosier GmbH

Kreative, witzige und besinnliche Grußbotschaften

Neben den Haupt­spon­so­ren haben wie­der zahl­rei­che Arns­ber­ger Ver­ei­ne, Schu­len, Kitas, die Wer­be­ge­mein­schaf­ten und ande­re Insti­tu­tio­nen ihrer Krea­ti­vi­tät frei­en Lauf gelas­sen. In kur­zen Video­se­quen­zen wur­den klei­ne Gruß­bot­schaf­ten hin­ter­las­sen, die ab dem 1. Dezem­ber täg­lich über die App abruf­bar sind. Auf ein besinn­li­ches Weih­nachts­fest stimmt der Bür­ger­meis­ter Ralf Paul Bitt­ner erneut mit einer Video­bot­schaft ein.

Mehr als 5.000 Teilnehmende täglich sollen überboten werden

2021 haben mehr als 5.000 Per­so­nen täg­lich den digi­ta­len Advents­ka­len­der genutzt, um am Gewinn­spiel teil­zu­neh­men. Etli­che wei­te­re, die nicht gezählt wer­den konn­ten, haben zudem über die Web­sei­te mit­ge­spielt. Inner­halb der App müs­sen Nutzer*sinnen sich in die­sem Jahr neu regis­trie­ren um erneut teil­zu­neh­men, denn ent­spre­chend der AGBs sind die Daten aus dem ver­gan­ge­nen Jahr gelöscht worden.

Die Arns­ber­ger Advents­ka­len­der-App kann kos­ten­los im Apple App Store bzw. Goog­le Play Store her­un­ter­ge­la­den wer­den. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen sind zu fin­den unter www.arnsberg.de/adventskalender-app

 

 

 

 

 

 

 

 

(Quel­le: Stadt Arnsberg)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal: