- Anzeige -

Diakonie Ruhr-Hellweg bildet neue Unterstützer für Telefonseelsorge aus

Kreis HSK/Kreis Soest. Die Dia­ko­nie Ruhr-Hell­weg bie­tet einen neu­en Aus­bil­dungs­kurs für Ehren­amt­li­che in der Tele­fon­seel­sor­ge an. Eine Auf­ga­be mit gro­ßer Wir­kung, ganz nah bei den Men­schen und mit inten­si­ver Aus­bil­dung: Das ist das Ehren­amt bei der Tele­fon­Seel­sor­ge Hoch­sauer­land der Dia­ko­nie Ruhr-Hell­weg. Im kom­men­den Früh­jahr beginnt ein neu­er Aus­bil­dungs­kurs. Ange­spro­chen sind Frau­en und Män­ner, die Belast­bar­keit, Ein­füh­lungs­ver­mö­gen, eine gute Selbst­wahr­neh­mung und Inter­es­se an psy­cho­so­zia­len The­men mitbringen.

Interesse an psychosozialen Themen

In der Aus­bil­dung ler­nen die Teil­neh­men­den unter ande­rem, wie sie ein Gespräch mit einem Rat­su­chen­den füh­ren kön­nen, beschäf­ti­gen sich mit Mög­lich­kei­ten der Kri­sen­in­ter­ven­ti­on und vie­lem mehr. Eine beruf­li­che Vor­bil­dung ist für die Teil­nah­me nicht erfor­der­lich, der flüs­si­ge Umgang mit Spra­che jedoch Vor­aus­set­zung. Für die Akti­ven bie­tet die Dia­ko­nie regel­mä­ßig Fort­bil­dun­gen, den Erfah­rungs­aus­tausch im Team und Supervision.

Fortbildung und Erfahrungsaustausch

Der neue Aus­bil­dungs­kurs fängt nach den Oster­fe­ri­en 2021 an. Eine Anmel­dung hier­für ist ab sofort mög­lich unter Tel. (0291) 2900-150 oder per E‑Mail an: „dgrajaszek@diakonie-ruhr-hellweg.de“

Infor­ma­tio­nen zur Dia­ko­nie auch im Inter­net: www.diakonie-ruhr-hellweg.de

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de