- Anzeige -

Der TV Arnsberg startet mit neuen Angeboten ins Jahr 2023

Arns­berg. Im Janu­ar erwei­tert der TV Arns­berg 1861 e.V. sein Kurs­an­ge­bot im Sport­bahn­hof. Ins­ge­samt sechs neue Kur­se gehen an den Start. Zum einen gibt es den klas­si­schen Bauch-Bein-Po Kurs wie­der, der den Win­ter­ki­los den Kampf ansagt, den Kör­per in Schwung und die Figur in Form bringt. Wer sich rich­tig aus­po­wern möch­te, ist im Pil­oxing genau rich­tig. Die­ses schweiß­trei­ben­de Inter­vall­trai­ning kom­bi­niert die kraft­vol­len, schnel­len Bewe­gun­gen vom Boxen mit den ästhe­ti­schen und fei­nen Übun­gen aus dem Pilates.

ZENbo Balance

Deut­lich ruhi­ger geht es hin­ge­gen in bei­den ZEN­bo Balan­ce Kur­sen zu. ZEN­bo Balan­ce ist ein Mix aus Medi­ta­ti­on, west­li­chen Ent­span­nungs­tech­ni­ken und asia­ti­schen Bewe­gungs­for­men. Das Relax­pro­gramm hilft ganz im Hier und Jetzt zu han­deln und zu füh­len („Zen“). Es ver­bes­sert gezielt die Kör­per­wahr­neh­mung, bringt Kör­per („bo“ vom engl. „Body“) und Geist ins Gleich­ge­wicht („Balan­ce“).

Starker Rücken trotz Homeoffice

Der Kurs „Star­ker Rücken trotz Home­of­fice“ rich­tet sich an alle die sowohl kura­tiv als auch prä­ven­tiv ihre Rumpf­mus­ku­la­tur stär­ken wol­len. Ein wei­te­rer Schwer­punkt die­ses Kur­ses ist die Wahr­neh­mung der eige­nen Kör­per­hal­tung sowie das Erler­nen klei­ner Übun­gen für den Büro­all­tag. Der sechs­te neue Kurs rich­tet sich spe­zi­ell an Män­ner. Pila­tes für Män­ner ist ein sanf­tes sowie effek­ti­ves Work­out für Kör­per und Geist, wel­ches den beson­de­ren Schwer­punkt auf eine star­ke Kör­per­mit­te setzt. So dient die­ses ganz­heit­li­che Trai­ning auch eine super Grund­la­ge für ande­re Sportarten.

Da der TV Arns­berg 1861 e.V. gro­ßen Wert auf ein qua­li­ta­ti­ves Ange­bot legt, sind alle Kurs­lei­te­rin­nen qua­li­fi­ziert und zer­ti­fi­ziert. Die genau­en Kurs­ter­mi­ne sind auf der Home­page unter www.tvarnsberg.de im Bereich Sport­bahn­hof zu fin­den. Ger­ne beant­wor­ten die Mit­ar­bei­te­rIn­nen des Sport­bahn­hof per­sön­lich oder tele­fo­nisch unter 02931/5311054 alle Fra­gen und geben wei­te­re Informationen.

 

 

 

 

 

 

 

 

(Quel­le: TV Arnsberg)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de