De Zoch kütt: Kin­der­kar­ne­vals­um­zug in Sun­dern am Sonn­tag ab 14 Uhr

Sun­dern. De Zoch kütt – da freu­en sich die När­rin­nen und Nar­ren auch in Sun­dern. Wie die Stadt Sun­dern mit­teilt, nimmt der Kar­ne­vals­um­zug in Sun­dern am mor­gi­gen Sonn­tag, 23. Febru­ar, auch Ein­fluss auf die Ver­kehrs­für­hung in Sun­dern. Ver­kehrs­teil­neh­mer müs­sen sich auf Stra­ßen­sper­ren und Behin­de­run­gen einstellen.

Stra­ßen­sper­run­gen und Behinderungen

Die Auf­stel­lung des Zuges erfolgt ab 13 Uhr auf dem Park­platz der Fir­ma Markt­kauf, am Sel­sche­der Weg. Der Abmarsch erfolgt pünkt­lich um 14 Uhr. Nach­fol­gen­der Stre­cken­ver­lauf ist fest­ge­legt worden:

• Start des Umzu­ges links über den „Sel­sche­der Weg“
• links über die „Haupt­stra­ße“ Rich­tung Kreis­ver­kehr „Schir­gis­wal­der Platz“
• durch die Fußgängerzone
• rechts über die „Mesche­der Straße“
• rechts über die Stra­ße „Zur Hubertushalle“
• links in den „Tal­weg“ – Ende des Zuges

Für den Ver­kehr in Sun­dern gibt es die fol­gen­den Einschränkungen:

Eine groß­räu­mi­ge Umlei­tung für den Durch­gangs­ver­kehr erfolgt ent­lang des Sorpesees.

Die Stra­ße „Sel­sche­der Weg“ ist ab der Ein­mün­dung „Am Knick“ gesperrt. Die Umlei­tung erfolgt über die Stra­ße „Göcke­ler Straße“.

Die Stra­ßen „Sel­sche­der Weg“ und im wei­te­ren Ver­lauf des Zuges die „Haupt­stra­ße“ sind bis zum  „Kreis­ver­kehr Schir­gis­wal­der Platz“ in bei­de Rich­tun­gen gesperrt.

Die Sett­me­cke­stra­ße ist ab der Büche­rei bis zum „Kreis­ver­kehr Schir­gis­wal­der Platz“ gesperrt.

Die Schwes­ter-Habe­ril­la-Stra­ße ist ab der Volks­hoch­schu­le bis zum „Kreis­ver­kehr Schi­rigs­wal­der Platz“ in bei­de Rich­tun­gen gesperrt.

Der Kin­der­kar­ne­vals­um­zug in Sun­dern ist bunt und lus­tig – und sorgt für ein Paar Behin­de­run­gen im Ver­kehr. Foto: Frank Albrecht / Archiv

Die „Haupt­stra­ße“ aus Rich­tung Ste­mel kom­mend ist in Höhe der Kreu­zung „Grü­ne­wald­stra­ße“ / „Rochus­weg“ bis zum Rat­haus in bei­de Rich­tun­gen gesperrt, wenn die Fuß­grup­pen und Motiv­wa­gem die Umzugs­stre­cke von der Poli­zei­wa­che bis zum Rat­haus pas­sie­ren. Eine Umlei­tung aus Fahrt­rich­tung Ste­mel ist über die „Grü­ne­wald­stra­ße“ in die Sett­me­cke­stra­ße eingerichtet.

Park­plät­ze für Besu­cher in Sundern

Für Besu­cher, die den Kar­ne­vals­um­zug in Sun­dern live mit­er­le­ben möch­ten, gibt es die fol­gen­den Parkplätze:

Bahn­hofs­vor­platz, Rat­haus­vor­platz, Rat­haus­platz, Schir­gis­wal­der Platz und hin­ter der Stadt­bü­che­rei Sett­me­cke­stra­ße, Park­platz des Lidl-Mark­tes, Sett­me­cke­stra­ße / Bour­hahn, Park­flä­che Franz Josef Tig­ges Platz, Park­plät­ze des Schul­zen­trums, Park­plät­ze ent­lang der Röhr Stadt­mit­te sowie Park­plät­ze im Bereich des Ein­kaufs­zen­trums „Brem­kes Center“.

Die Bus­li­nie wird Wäh­rend des Kar­ne­vals­um­zu­ges ab Sun­dern über Wes­ten­feld – Selschede
– Am Brühl – Röh­re – umge­lei­tet, um dann in Rich­tung Endorf zu fah­ren. In Gegen­rich­tung erfolgt der Fahr­weg ent­spre­chend. Ab 17 Uhr wer­den alle Lini­en wie­der laut Plan angefahren.

Die Stadt Sun­dern bit­tet um Ver­ständ­nis für die Maß­nah­men und bit­tet um umsich­ti­ge Fahrweise.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal: