von

David Leu­kert macht Kaba­rett, Come­dy und Musik

Kommt in die KulturSchmiede: David Leukert (Foto: Veranstalter)

Kommt in die Kul­tur­Schmie­de: David Leu­kert (Foto: Ver­an­stal­ter)

Arns­berg. Vier Jah­re ist es nun schon wie­der her, dass David Leu­kert in der voll besetz­ten Kul­tur­Schmie­de zu Gast war. Höchs­te Zeit also, ihn mit sei­nem neu­en Pro­gramm „Schau Lieb­ling, der Mond nimmt auch zu!“ wie­der auf den Spiel­plan zu neh­men. Am Frei­tag, 14. Okto­ber, ist es soweit.

„Schau Lieb­ling, der Mond nimmt auch zu!“

Leu­kert trägt in sei­nem neu­en Pro­gramm dick auf. Die Hoff­nung, es könn­te in Stil­fra­gen zu einer Trend­wen­de kom­men, zer­schlägt sich aller­dings schnell: Sie­ge­rin bei der Wahl zur Miss Ame­ri­ca ist lei­der kei­ne „stäm­mi­ge Frau”, wie er zunächst glaub­te zu lesen, son­dern eine „indisch-stäm­mi­ge“. Als Miss-Bil­dung der Nati­on gilt ohne­hin Frau Kat­zen­ber­ger, und schon sind wir mit­ten­drin in einer Welt, die zwi­schen zwei Extre­men pen­delt: Auf der einen Sei­te gna­den­lo­se Idio­tie, auf der ande­ren erschre­cken­de Blöd­heit.

Allen Wid­rig­kei­ten zum Trotz ver­sucht der Ber­li­ner die gro­ßen Rät­sel der Mensch­heit zu lösen: Gibt es ein Leben in der Ehe? Ist die Poli­tik mit Sig­mar Gabri­el wirk­lich weib­li­cher gewor­den? Wer hat dem Innen­mi­nis­ter den offe­nen Voll­zug geneh­migt? Wenn wir das bes­te Lärm­schutz­ge­setz Euro­pas haben, war­um hört man dann in jeder Talk­show Clau­dia Roth? „Er hat in einem Pro­gramm mehr Ide­en als Poli­ti­ker ein gan­zes Leben lang!“ meint die Stutt­gar­ter Zei­tung.

Bit­te­re Pil­len schmack­haft gemacht

Stell­ver­tre­tend für den moder­nen Mitbürger_In stol­pert David Leu­kert durch den All­tag der Gegen­wart. Über­all lau­ern sprach­li­che Fal­len, musi­ka­li­sche Gefah­ren (Fischer, Wend­ler, Nah­les!) und leben­di­ge Wider­sprü­che: Wir haben Angst vor Stal­kern, wol­len in den sozia­len Netz­wer­ken aber mög­lichst vie­le Fol­lo­wer. Und dann wären da noch die­se schwer erzieh­ba­ren Kin­der, oder wie eini­ge Päd­ago­gen sie nen­nen: Män­ner.  Leu­kert ist vie­len aus den ein­schlä­gi­gen Sen­dun­gen bekannt: BR Schlacht­hof, Asül für alle, Pro 7 TV total, Quatsch Come­dy Club, SWR Freun­de, WDR Kaba­rett­fes­ti­val u.a. „Leu­kert macht bit­te­re Pil­len so schmack­haft, dass wir sie trä­nen­la­chend ger­ne schlu­cken!“ (SZ)

Ein­tritts­kar­ten für einen pral­len Mix aus ker­ni­gem Humor und lau­ni­ger Musik, pas­sen­der­wei­se zwei Tage vor Voll­mond dar­ge­bo­ten, sind im Vor­ver­kauf in den Arns­ber­ger Stadt­bü­ros und unter 02932 201‑1143 erhält­lich. Beginn ist um 20 Uhr.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Schon gelesen?