- Anzeige -

Coro­na-Virus: 7‑Ta­ge-Inzi­denz steigt auf 94,7

Hoch­sauer­land­kreis. Am Diens­tag mel­det das Gesund­heits­amt des Hoch­sauer­land­krei­ses neun Neu­in­fi­zier­te und 38 Gene­se­ne. Die 7‑Ta­ge-Inzi­denz beträgt 94,7. Damit sind es aktu­ell 355 Infi­zier­te, 5.559 Gene­se­ne sowie 6.055 bestä­tig­te Fäl­le. Sta­tio­när wer­den 50 Per­so­nen behan­delt, 13 inten­siv­me­di­zi­nisch und davon wer­den vier Per­so­nen beatmet.

Gesund­heits­amt bit­tet: auf Sym­pto­me ei Kin­der achten

Am 28. Febru­ar ist eine 87-jäh­ri­ge Frau aus Bri­lon ver­stor­ben. Damit sind es ins­ge­samt 141 Ster­be­fäl­le in Ver­bin­dung mit einer Coro­na-Infek­ti­on. Das Gesund­heits­amt bit­tet Eltern, deren Kin­der Sym­pto­me zei­gen, nicht am Prä­senz­un­ter­richt teil­neh­men zu las­sen bzw. sie in den Kin­der­gar­ten zu brin­gen. Auch Arbeit­neh­mer wer­den gebe­ten, bei Anzei­chen von Sym­pto­men zu Hau­se zu bleiben.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de