Coro­na-Pan­de­mie: Mesche­der Kin­der­gar­ten teil­wei­se geschlos­sen – Erzie­her und Kin­der in Quarantäne

Kreis. Am Frei­tag, 18. Sep­tem­ber, Stand 9 Uhr, weist die Sta­tis­tik im Hoch­sauer­land­kreis sechs Neu­in­fi­zier­te aus. Damit gibt es aktu­ell 26 Infi­zier­te 816 Gene­se­ne und 18 Ster­be­fäl­le in Ver­bin­dung mit einer Coro­na-Infek­ti­on. Sta­tio­när wer­den fünf Per­so­nen behan­delt, eine davon inten­siv-medi­zi­nisch. Die Zahl aller Infi­zier­ten beträgt 860. Die Infi­zier­ten ver­tei­len sich ins­ge­samt auf die Städ­te Arns­berg (9), Best­wig (1), Mars­berg (8), Mesche­de (4), Schmal­len­berg (1), Sun­dern (2) und Win­ter­berg (1). Das mel­det die Pres­se­stel­le Hochsauerlandkreis.

Aktu­ell 26 Erkrank­te im Kreis

Der St. Wal­bur­ga-Kin­der­gar­ten in Mesche­de wur­de teil­wei­se geschlos­sen, da ein Kind posi­tiv getes­tet wor­den ist. Eine Not­grup­pe wur­de ein­ge­rich­tet. Für drei Erzie­he­rin­nen und 28 Kin­der hat das Kreis­ge­sund­heits­amt eine Qua­ran­tä­ne ange­ord­net. Die Betrof­fe­nen wer­den in Kür­ze getestet.

3 Erzie­he­rin­nen und 28 Kin­der vor Corona-Test

Seit Mitt­woch­abend, 16. Sep­tem­ber, gehö­ren u.a. die nie­der­län­di­schen Pro­vin­zen Noord-Hol­land und Süd­hol­land zu den aus­ge­wie­se­nen Risi­ko­ge­bie­ten. Des­halb weist das Kreis­ge­sund­heits­amt noch­mals dar­auf hin, dass Tou­ris­ten aus Risi­ko­ge­bie­ten, die im Sauer­land Urlaub machen möch­ten, bei der Ein­rei­se einen nega­ti­ven PCR-Test auf SARS-Covi­d‑2 vor­wei­sen müs­sen. Soll­te dies nicht der Fall sein, sind Über­nach­tungs­an­ge­bo­te zu tou­ris­ti­schen Zwe­cken nach der zur­zeit gel­ten­den Coro­na­schutz­ver­ord­nung unter­sagt. Hier­zu zäh­len bei­spiels­wei­se Hotels, Pen­sio­nen, Feri­en­woh­nun­gen, Feri­en­häu­ser und Campingplätze.

Neue Risi­ko­län­der: Ver­pflich­tung an Reise-Rückkehrer

Der nega­ti­ve Test darf bei der Ein­rei­se nicht älter als 48 Stun­den sein und muss den Vor­ga­ben des Robert-Koch-Insti­tuts ent­spre­chen. Das nega­ti­ve Test­ergeb­nis auf Coro­na SARS-CoV‑2 ist zusam­men mit den Per­so­na­li­en als Kopie an den Hoch­sauer­land­kreis, Gesund­heits­amt, Stein­str. 27 in 59872 Mesche­de zu sen­den oder in digi­ta­ler Form an infektionsschutz@hochsauerlandkreis.de (z.B. als pdf-Datei oder jpg- bzw. png-Foto).

(Quel­le: Pres­se­stel­le Hochsauerlandkreis)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal: