- Anzeige -

Coro­na-Kri­se: Spar­kas­se rich­tet eine Spen­den­platt­form für Ver­ei­ne ein

Arnsberg/Sundern. Mit dem Ende der ers­ten Pha­se der Bekämp­fung der Coro­na-Pan­de­mie zieht die Spar­kas­se Arns­berg-Sun­dern eine Zwi­schen­bi­lanz. Über 600 Kun­den der Spar­kas­se haben NRW-Sofort­hil­fe in Höhe von 7 Mio. Euro schnell und unkom­pli­ziert von der Bezirks­re­gie­rung aus­ge­zahlt bekom­men. Dane­ben fin­det das spar­kas­sen­sei­ti­ge Ange­bot einer sechs­mo­na­ti­gen Til­gungs­aus­set­zung auf Zuruf sowohl bei Pri­vat- als auch bei Gewer­be­kun­den in fast 600 Fäl­len mit einer Sum­me von 1 Mio. Euro gro­ßes Inter­es­se.

Gewer­be­kun­den aus dem Sofort­hil­fe-Pro­gramm unter­stützt

Die Fir­men- und Gewer­be­kun­den­be­ra­ter der Spar­kas­se füh­ren eine Viel­zahl von ver­trau­ens­vol­len Gesprä­chen mit Kun­den, um unter den ver­schie­de­nen Unter­stüt­zungs­pro­gram­men die pas­sen­de Lösung zu fin­den. Aktu­ell wer­den über 80 Anfra­gen mit einem Volu­men von rund 40 Mio. Euro bear­bei­tet. In 30 Fäl­len konn­ten schon ins­ge­samt mehr als 4 Mio. Euro aus­ge­zahlt wer­den.

80 Anfra­gen mit Volu­men von über 40 Mil­lio­nen Euro

Die Spar­kas­se geht dabei unver­än­dert davon aus, dass sich die gan­ze Band­brei­te der wirt­schaft­li­chen Fol­gen erst im Lau­fe der nächs­ten Mona­te zei­gen wird. Abhän­gig von der Dau­er der wirt­schaft­li­chen Ein­schrän­kun­gen und den sich dar­aus erge­ben­den mit­tel- und lang­fris­ti­gen Aus­wir­kun­gen, steht die schwie­rigs­te Zeit noch bevor.

Die Spar­kas­se Arns­berg-Sun­dern hat ein Spen­den­por­tal für Ver­ei­ne ein­ge­rich­tet. Foto: Spar­kas­se /Archiv

Schwie­ri­ge Zeit steht noch bevor

Ergän­zen­de Unter­stüt­zung bie­tet die Spar­kas­se durch ver­schie­de­ne neue Ange­bo­te. Unter dem Stich­wort „One-Stop-Shop #stayopen“ (www.spk-as.de/oss) kön­nen Ein­zel­händ­ler inner­halb von 24 Stun­den einen Online-Shop eröff­nen – bis zum 30.06.2020 kos­ten­frei. Mit dem Gut­schein-Por­tal www.helfen.gemeinsamdadurch.de kön­nen Gewer­be­kun­den Gut­schei­ne anbie­ten und die Kun­den kön­nen heu­te liqui­di­täts­un­ter­stüt­zend kau­fen und mor­gen (nach der Coro­na-Kri­se)  ein­lö­sen.

Gut­schein­por­tal ein­ge­rich­tet

Seit Frei­tag, 24. April, ist die Spen­den­platt­form „Wir­Wun­der“ ein­ge­rich­tet, auf der Ver­ei­ne die Mög­lich­keit haben, auf Pro­jek­te oder not­wen­di­ge finan­zi­el­le Hil­fe auf­grund der Coro­na-Kri­se auf­merk­sam zu machen und jeder, der hel­fen möch­te, kann die­se Pro­jek­te dann ganz ein­fach online unter www.wirwunder.de mit einer Spen­de unter­stüt­zen. Vor dem Hin­ter­grund der gel­ten­den Kon­takt­be­schrän­kung bie­tet die Spar­kas­se auf ihrer Inter­net­sei­te (www.spk-as.de/obvzh) einen media­len Antrags­pro­zess für das Online-Ban­king an, dass sofort die kon­takt­lo­se Abwick­lung von Finanz­ge­schäf­ten ermög­licht.

Spen­den­platt­form für Ver­ei­ne

Für den Schutz der Kun­den und der Mit­ar­bei­ter ist umfas­send gesorgt. Die erfor­der­li­chen Abstands­re­ge­lun­gen und die erfor­der­li­chen Hygie­ne­maß­nah­men sind sicher­ge­stellt. Zusätz­lich wur­den in den Ser­vice- und Bera­tungs­be­rei­chen Ple­xi­glas­schei­ben als „Spuk­schutz“ instal­liert. So kann die Spar­kas­se in die­ser Zeit von gro­ßer Ver­un­si­che­rung mit weit­ge­hen­den Kon­takt­sper­ren in einem siche­ren Umfeld für ihre Kun­den auch per­sön­lich erreich­bar blei­ben.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de