- Anzeige -

CDU Sun­dern nomi­niert Kan­di­da­ten – bewusst brei­tes Berufs­spek­trum gewählt

Sun­dern. Der CDU Orts­ver­band hat für die Kom­mu­nal­wahl am 13. Sep­tem­ber 2020 die Kan­di­da­tin­nen und Kan­di­da­ten für die Wahl­krei­se in der Kern­stadt nomi­niert. Ins­ge­samt waren sechs Wahl­krei­se zu beset­zen.
Bei der Beset­zung gibt es klei­ne Ände­run­gen. Dazu infor­miert die CDU Sun­dern in einer Mit­tei­lung.

Logo_Kommunalwahl 2020

Sechs Wahl­krei­se zu beset­zen

So tritt für den neu geschaf­fe­nen Wahl­kreis Brandhagen/Buchweg der Apo­the­ker Chris­ti­an Wil­le­ke als Direkt­kan­di­dat an. In dem Wahl­kreis Röh­re wird der Lehr­amts­stu­dent Fabi­an Blo­me zusam­men mit Corin­na Schmidt den Wahl­kreis von Georg Te Pass über­neh­men. Georg Te Pass wird sich aus­schließ­lich auf den Bür­ger­meis­ter­wahl­kampf kon­zen­trie­ren. Zudem fin­det ein Wech­sel im Wahl­kreis Stemel/Sundern statt. Dort wird der Orts­vor­ste­her von Ste­mel, Patric Cremer (Indus­trie­kauf­mann) antre­ten.

Steme­ler Orts­vor­ste­her tritt im Wahl­kreis an

In dem gemein­sa­men Wahl­kreis Westenfeld/Sundern wur­de, der vie­len als stellv. Lei­ter der frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Sun­dern bekann­te, Den­nis Schrö­der (Fach­be­reichs­lei­ter Gemein­de Ense) nomi­niert. Für die Wahl­krei­se hat der Orts­ver­band Sun­dern Ulla Kai­ser (Kauf­frau) für den Wahl­kreis Sett­me­cke, Marc Oli­ver Stiewe (Ver­wal­tungs­lei­ter im Pas­to­ra­len Raum Soest) für den Wahl­kreis Berg­stra­ße, Mar­cus Schau­er­te (Ver­mes­sungs­tech­ni­ker) für den Wahl­kreis Su.-Mitte, Sebas­ti­an Boo­ke (Rich­ter am Amts­ge­richt) für den Wahl­kreis Teckels­berg, Ste­fan Lan­ge (Kom­mu­nal­be­treu­er bei einem Ener­gie­ver­sor­ger) für den Wahl­kreis Sil­me­cke, nomi­niert.

Der CDU Orts­ver­band Sun­dern hat sei­ne Kan­di­da­ten für die Kom­mu­nal­wahl 2020 nomi­niert. Foto: CDU Sun­dern

Stadt­ver­bands­par­tei­tag muss Kan­di­da­ten bestä­ti­gen

Als Ersatz­kan­di­da­ten ste­hen Dr. Elke Drep­per-Cra­mer, Kat­ja Schef­fer, Corin­na Schmidt, Micha­el Albers, Mar­kus Schrö­der, Paul Thü­s­ing, Nico­las Cra­mer, und Chris­ti­an Groll an. Neben der Nomi­nie­rung für den Stadt­rat hat der Orts­ver­band Lud­wig Schul­te (Regie­rungs­bau­di­rek­tor a.D.) für die Wahl zum Kreis­tag nomi­niert. Lud­wig Schul­te führt zur­zeit die Kreis­tags­frak­ti­on der CDU als Frak­ti­ons­vor­sit­zen­der.  Alle Kan­di­da­ten müs­sen noch auf dem Stadt­ver­bands­par­tei­tag der CDU bestä­tigt wer­den.

Viel­fäl­ti­ge Beru­fe und Lebens­er­fah­run­gen

„Der CDU Orts­ver­band Sun­dern ist mit sei­nen Kan­di­da­ten für die Kom­mu­nal­wahl sehr gut auf­ge­stellt. Die viel­fäl­ti­gen Beru­fe und Lebens­er­fah­run­gen unse­rer Kan­di­da­ten wol­len wir mit ihrem Fach­wis­sen in den Rat ein­brin­gen“, so Sebas­ti­an Boo­ke als Orts­ver­bands­vor­sit­zen­der. „Unse­re Kan­di­da­ten kom­men aus Sun­dern für Sun­dern. Für uns ist es wich­tig, dass die­se sich nicht nur in der Poli­tik enga­gie­ren, son­dern auch fest mit unse­rer Hei­mat ver­bun­den sind“, so Sebas­ti­an Boo­ke wei­ter.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

2 Antworten

  1. … bewusst brei­tes Berufs­spek­trum gewählt.

    Men­schen mit „Schwie­len an den Fingern/Händen“ sind in der Nomi­nie­rungs­lis­te eher unter­re­prä­sen­tiert.

    Die nomi­nier­ten Per­so­nen wer­den mit Sicher­heit kein Pro­blem mit „Schwie­len­bil­dung“ im mitt­le­ren Kör­per­teil haben.
    Man(n)/Frau sitzt halt bequem in öffent­li­chen Kör­per­schaf­ten, Ver­wal­tun­gen, staat­li­chen Insti­tu­tio­nen …

  2. Was soll man zu Ihrem Kom­men­tar sagen, Herr Otto?
    War Ihnen ein­fach lang­wei­lig? Stört es Sie, dass die CDU in Sun­dern sich nicht gegen­sei­tig in Intri­gen zer­fleischt? Stört es Sie, dass man eine alters­mä­ßig gut gemix­te Mann­schaft zusam­men­stellt, die eine brei­te Bevöl­ke­rungs­schicht reprä­sen­tiert? Ach ja, ein Lok­füh­rer ist auch nicht dabei. Ich stel­le fest, Sie woll­ten ein­fach nur mal etwas sagen. Haupt­säch­lich destruk­tiv soll­te es sein. Fällt lei­der auf Sie zurück.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de