von

Cal­le und Wal­len: Dorf­platz-Kon­zep­te wer­den vor­ge­stellt

Mesche­de. Nach den Dorf­plät­zen in Remb­linghau­sen und Heinrichsthal/Wehrstapel sind in Cal­le und Wal­len zwei wei­te­re Dorf­plät­ze geplant. In Cal­le soll der Dorf­platz im Bereich der Kir­che St. Seve­r­i­nus und in Wal­len im Ein­mün­dungs­be­reich Cal­ler Straße/Hallohweg ent­ste­hen.

Ers­te Über­le­gun­gen wur­den bereits durch die Hei­mat- und Orts­ge­mein­schaft „Cal­le-Wal­len“ zusam­men mit der Bevöl­ke­rung ent­wi­ckelt. Die­se Ide­en hat nun der mit der Pla­nung beauf­trag­te Land­schafts­ar­chi­tekt Jür­gen Wag­ner aus Schmal­len­berg wei­ter kon­kre­ti­siert. Die gemein­sam mit den Ver­tre­tern der Hei­mat- und Orts­ge­mein­schaft „Cal­le-Wal­len“, der Kir­chen­ge­mein­de und der Stadt ent­wi­ckel­ten Dorf­platz­kon­zep­te wird Jür­gen Wag­ner am Don­ners­tag, 17. Sep­tem­ber, um 19.30 Uhr in der Mehr­zweck­hal­le Wal­len, Hal­loh­weg 5, im Rah­men einer Bür­ger­infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung vor­stel­len.

Alle Inter­es­sier­ten sind dazu herz­lich ein­ge­la­den. Anre­gun­gen und Dis­kus­sio­nen sind aus­drück­lich erwünscht.

(Quel­le: Stadt Mesche­de)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?