von

Bund för­dert Fir­ma Air­Ro­bot mit 335.000 Euro

Patrick Sen­s­burg (rechts) und Tho­mas Rachel, Par­la­men­ta­ri­scher Staats­se­kre­tär im Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Bil­dung und For­schung, bei einem gemein­sa­men Ter­min in Arns­berg. (Foto: CDU)

Neheim. Der Nehei­mer Mul­tiko­p­ter-Her­stel­ler Air­Ro­bot kann sich über För­der­mit­tel in Höhe von rund 335.000 Euro aus dem Bun­des­mi­nis­te­ri­um für For­schung und Bil­dung freu­en. Das teilt der hei­mi­sche Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Patrick Sen­s­burg mit.

Gewäs­ser­über­wa­chung aus der Luft

Mit den För­der­mit­teln wird die For­schung und Ent­wick­lung eines Mess­sys­tems zur Über­wa­chung von Gewäs­sern unter­stützt. Air­Ro­bot fällt dabei die Ent­wick­lung eines Sen­sor­trä­gers für den Ein­satz über Gewäs­sern zu. Mit dem Gesamt­sys­tem soll eine Über­wa­chung von Gewäs­sern aus der Luft ermög­licht wer­den. Air­Ro­bot ist spe­zia­li­siert auf die Ent­wick­lung von unbe­mann­ten Flug­platt­for­men für Über­wa­chung, Inspek­ti­on und Doku­men­ta­ti­on aus der Luft. Zuletzt hat­te das Unter­neh­men in Zusam­men­ar­beit mit der TU Braun­schweig ein Sys­tem ent­wi­ckelt, dass bei Hoch­was­ser den Ein­satz­kräf­ten vor Ort wert­vol­le Lage­bil­der lie­fern kann.

Bereits heu­te wer­den Mul­tiko­p­ter und Droh­nen zu zahl­rei­chen kom­mer­zi­el­len Zwe­cken, etwa im Bereich der Infra­struk­tur­pla­nung, der Bau- Land und Forst­wirt­schaft, erfolg­reich ein­ge­setzt. Auch Feu­er­weh­ren und Sicher­heits­be­hör­den set­zen ver­stärkt auf den Ein­satz zivi­ler Droh­nen. „Wir haben es hier also mit einer Zukunfts­tech­no­lo­gie mit enor­men Wachs­tums­po­ten­ti­al zu tun und ich freue mich daher beson­ders, dass wir mit Air­Ro­bot auch im Hoch­sauer­land­kreis ein Unter­neh­men haben, dass an die­ser Ent­wick­lung teil­hat“, so Sen­s­burg.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?