von

Bür­ger­stif­tung Sun­dern för­dert wie­der zahl­rei­che Pro­jek­te

Sun­dern. Die Bür­ger­stif­tung Sun­dern blickt auf ein erfolg­rei­ches Jahr 2018 zurück. In 2018 wur­den ins­ge­samt 33.743 Euro an För­der­mit­teln für gemein­nüt­zi­ge Pro­jek­te in Sun­dern zur Ver­fü­gung gestellt. Rech­net man alle För­der­leis­tun­gen seit der Grün­dung im Jahr 2006 zusam­men, erreicht man die stol­ze Sum­me von mehr als 463.000 Euro, die an die Bür­ge­rin­nen und Bür­gern aus Sun­dern zurück­ge­flos­sen sind. Schwer­punk­te der Stif­tungs­ar­beit lie­gen in schu­li­schen und außer­schu­li­schen Bil­dungs­pro­jek­ten, im sozia­len Bereich, aber auch kul­tu­rel­le und sport­li­che Ein­rich­tun­gen kön­nen regel­mä­ßig von den För­der­gel­dern der Stif­tung pro­fi­tie­ren.

Mar­tins­preis für Feu­er­wehr

Eines der High­lights des Jah­res 2018 war die Ver­ga­be des Mar­tins­prei­ses der Bür­ger­stif­tung an die Frei­wil­li­gen Feu­er­weh­ren in der Stadt Sun­dern. Neben den bereits seit Jah­ren unter­stütz­ten Pro­jek­te wie dem Krea­tiv­club krass & cle­ver, dem Gesund­heits­pro­jekt Klas­se 2000, dem Pro­jekt Welt:Klasse und dem Berufs­ori­en­tie­rungs­pro­jekt Pro­Be haben in 2018 bei­spiel­haft fol­gen­de Ver­ei­ne und Insti­tu­tio­nen För­der­mit­tel erhal­ten:

  • Die Schü­ler­bü­che­rei hat Mit­tel für die Neu­ge­stal­tung der Kin­der­le­se­ecke erhal­ten.
  • Unter­stützt wur­de die Ver­an­stal­tungs­rei­he zum 80. Jah­res­tag der Reichs­pro­grom­nacht an der Real­schu­le und am Gym­na­si­um.
  • Dank der Bür­ger­stif­tung konn­te der Jugend­hil­fe­ver­ein ein Oster­fe­ri­en­pro­gramm gestal­ten und spe­zi­el­le Work­shops für Mäd­chen anbie­ten.
  • Der Kin­der­gar­ten St. Johan­nes hat eine neue Rol­len­rutsch­bahn erhal­ten und für das Diö­ze­san­zen­trum in Klos­ter Brun­nen wur­de eine neue Dop­pel­schau­kel ange­schafft.
  • Seit Febru­ar 2018 wird in Sun­derner Kin­der­gär­ten unter fach­li­cher Beglei­tung eines Trai­ners den Kin­dern der Spaß am Sport und an der Bewe­gung ver­mit­telt. Die Bür­ger­stif­tung hat die­ses Pro­jekt maß­geb­lich beglei­tet.
  • Die öko­lo­gi­sche Sta­ti­on in der Jugend­her­ber­ge Sor­pe­see hat eine neue Sauer­stoff­son­de erhal­ten. Hier kön­nen Schul­klas­sen und Ober­stu­fen­kur­se Modu­le  im Bereich Gewäs­ser­öko­lo­gie besu­chen.

Das Stif­tungs­ka­pi­tal der Bür­ger­stif­tung beläuft sich zum Jah­res­en­de 2018 auf 1.750.000 Euro. Der voll­stän­di­ge Jah­res­be­richt ist unter www.buergerstiftung-sundern.de/Jahresberichte ein­seh­bar.

2019 Pro­jekt „Zukunft pflan­zen”

Für 2019 ste­hen bereits För­der­maß­nah­men von 28.000 Euro in der Jah­res­pla­nung. Neben alt Bewähr­tem wird unter ande­rem mit dem Pro­jekt „Zukunft pflan­zen“ auch der Bereich Natur- und Umwelt­schutz in den För­der­fo­kus gerückt.

Die Zie­le und Prio­ri­tä­ten der Stif­tung, ins­be­son­de­re Kin­der und Jugend­li­che zu unter­stüt­zen, haben unver­än­dert Bestand. Wer eine gute Idee für ein Pro­jekt hat, soll­te die­se unbe­dingt an die Stif­tung wei­ter­lei­ten. Die Kon­takt­da­ten und Infor­ma­tio­nen über die Mög­lich­kei­ten der För­de­rung durch die Stif­tung sowie ein För­der­an­trag, der die wich­tigs­ten Punk­te erhält, die der Stif­tungs­vor­stand benö­tigt, um eine Ent­schei­dung zu tref­fen, sind im Inter­net hin­ter­legt: buergerstiftung-sundern.de/die Stif­tungs­idee.

(Quel­le: Pres­se­mit­tei­lung Bür­ger­stif­tung Sun­dern)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?