Bür­ger­meis­ter­kan­di­da­ten rufen Arns­ber­ger zur Stimm­ab­ga­be auf

Zwei fai­re Wahl­kämp­fer rei­chen sich die Hand: die Bür­ger­meis­ter­kan­di­da­ten Ralf Paul Bitt­ner (links) und Peter Erb am Butterbettchendenkmal.

Arns­berg. Zwei fai­re Wahl­kämp­fer rei­chen sich die Hand: die Bür­ger­meis­ter­kan­di­da­ten Ralf Paul Bitt­ner und Peter Erb haben sich in den ver­gan­ge­nen Wochen dem demo­kra­ti­schen Wett­be­werb um das Amt des Bür­ger­meis­ters für Arns­berg gestellt. Dabei kam es in den ver­gan­ge­nen Tagen vor allem in den sozia­len Netz­wer­ken zu Miss­tö­nen Ein­zel­ner. Bei­de Kan­di­da­ten machen jedoch deut­lich: „Wir respek­tie­ren ein­an­der für den Ein­satz für die Demo­kra­tie und für unse­re Hei­mat­stadt Arns­berg. Wir sind stets fair mit­ein­an­der umge­gan­gen und blei­ben das auch bis zum Schluss.“

„Es geht um Arnsberg“

Ralf Paul Bitt­ner und Peter Erb rufen nun gemein­sam alle Arns­ber­ge­rin­nen und Arns­ber­ger auf, ihre Stim­me bei der Stich­wahl am Sonn­tag abzu­ge­ben: „Es geht um Arns­berg, um unse­re gemein­sa­me Heimat“.

Wäh­len auch nur mit Perso

Gewählt wer­den kann jeder­zeit mit oder ohne Wahl­be­nach­rich­ti­gung – der Per­so­nal­aus­weis reicht dafür aus. Ent­we­der im Bür­ger­bü­ro in Arns­berg, Neheim und Hüs­ten bis Frei­tag 13 Uhr, im Rat­haus bis Frei­tag 18 Uhr oder am Sonn­tag, dem Tag der Stich­wahl, von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr in den Wahlbüros.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal: