Bür­ger für Sun­dern stel­len sich für neu gewähl­ten Stadt­rat auf: Wer­ner Kauf­mann Vor­sit­zen­der

Sun­dern. Am Mon­tag die­ser Woche fand die kon­sti­tu­ie­ren­de Frak­ti­ons­sit­zung der Rats­frak­ti­on der „Bür­ger für Sun­dern“ (BfS) statt. Die vier Mit­glie­der (Andre­as Bah­de, Wer­ner Kauf­mann, Rein­hard Paul, Ser­hat Sari­ka­ya) wähl­ten ein­stim­mig Wer­ner Kauf­mann zum Vor­sit­zen­den und A. Bah­de zum stell­ver­tre­ten­den Frak­ti­ons­vor­sit­zen­den. Die Auf­ga­ben des Pres­se­spre­chers der Frak­ti­on wird wei­ter­hin A. Bah­de wahr­neh­men. Das teilt die Frak­ti­on „Bür­ger für Sun­dern“ in einer Infor­ma­ti­on an die Pres­se mit.

BfS-Frak­ti­ons­chef Wer­ner Kauf­mann (Foto: Archiv/ Bür­ger für Sun­dern)

Tren­nung von Auf­ga­ben Vor­stand und in der Frak­ti­on

Da die Wäh­ler­ge­mein­schaft der BfS eine Tren­nung von Auf­ga­ben im Vor­stand der Wäh­ler­ge­mein­schaft und in der Frak­ti­on vor­sieht, wer­den die drei Vor­stands­mit­glie­der Rein­hardt Paul, Wer­ner Kauf­mann und Ser­hat Sari­ka­ya ihre Ämter dem­nächst zur Ver­fü­gung stel­len. Bis zur Neu­be­set­zung blei­ben Sie vor­läu­fig im Amt.

„Der neue Rat der Stadt muss nun end­lich die not­wen­di­gen Auf­ga­ben in der Stadt bear­bei­ten und ent­schei­den, der Still­stand muss vom neu­en Rat end­lich über­wun­den wer­den.“, so Wer­ner Kauf­mann.

(Quel­le: Bür­ger für Sun­dern)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal: