von

Bro­del zu Gas­tro­no­mie­flä­che: „Wir sind am Ball!”

Ame­cke. „Zur Klar­stel­lung: Wir sind am Ball!”, kon­ter­te Bür­ger­meis­ter Ralph Bro­del die jüngst in einer Anfra­ge geäu­ßer­te Kri­tik der CDU-Frak­ti­on am schlep­pen­den Fort­gang in Sachen Gas­tro­no­mie­flä­che am Ame­cker Vor­be­cken. Die Anfra­ge basie­re wohl auf einer ver­kürz­ten Infor­ma­ti­on, so Bro­del. „Wir haben ein hohes eige­nes Inter­es­se und wol­len, dass das Pro­jekt so schnell wie mög­lich umge­setzt wird”, so der Bür­ger­meis­ter auf der Monats­pres­se­kon­fe­renz im Rat­haus. Das dies noch nicht der Fall sei, lie­ge dar­an, dass auch der Ruhr­ver­band die Ver­kaufs­mo­da­li­tä­ten des Grund­stücks prü­fen müs­se.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?