von

Brief­käs­ten an der Rum­be­cker Stra­ße gesprengt

Arns­berg. Am Sonn­tag­mor­gen, gegen 03:15 Uhr, wur­den im Ver­lauf der Rum­be­cker Stra­ße durch einen oder meh­re­re bis­lang unbe­kann­te Täter drei Brief­käs­ten an zwei Gebäu­den mit­tels Pyro­tech­nik beschä­digt. Durch die klei­nen Explo­sio­nen ent­stan­den auch gerin­ge Schä­den im Bereich der Außen­fas­sa­den. Der Gesamt­scha­den beträgt nach ers­ten Schät­zun­gen ca. 500,- Euro. Bis­he­ri­ge Fahn­dungs­maß­nah­men ver­lie­fen nega­tiv. Hin­wei­se wer­den an die ört­li­che Poli­zei erbe­ten.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Schon gelesen?