Blickpunkt verlost 2x2 Freikarten für Meet and Greet mit der „Münchner Zwietracht“

„Die popu­lärs­te Okto­ber­fest­band“ – Münch­ner Zwie­tracht (Foto: ©MaxLou­is Köbele)

Sun­dern. „O‚zapft is“ heißt es am Sams­tag, 17. Juli 2021 ab 19.30 Uhr in der Schüt­zen­hal­le in Sun­dern-Hach­en. Im Rah­men einer Bene­fiz­ga­la spielt die bay­ri­sche Top Band „Münch­ner Zwie­tracht“. Ziel der Gala ist die Unter­stüt­zung des „Kin­der- und Jugend­hos­pi­zes Bal­tha­sar“ in Olpe und des Ver­eins „See­len­be­ben“ in Win­ter­berg (wir berich­te­ten: https://www.blickpunkt-arnsberg-sundern-meschede.de/die-benefizgala-mit-der-muenchner-zwietracht-termin-wird-erneut-verlegt/).

Noch Restkarten für die Benefizgala verfügbar

Das Hygie­nekon­zept steht wei­ter­hin im Mit­tel­punkt und wird die Ver­an­stal­tung beglei­ten. Die Kar­ten­in­ha­be­rin­nen und Kar­ten­in­ha­ber wer­den per E‑Mail im Vor­feld der Bene­fiz­ga­la über den aktu­el­len Stand infor­miert. Fra­gen kön­nen ger­ne per E‑Mail unter: zwietracht-gala21.de@web.de, oder per Tele­fon unter der Kar­ten-Hot­line 015155888734, gestellt wer­den. Unter die­sen Adres­sen gibt es auch die letz­ten Karten/Tische à 8 Per­so­nen, zu erwer­ben, der Kar­ten­preis beträgt 15,-€. Eine Abend­kas­se wird es am 17.07.2021 nicht geben.

Verlosung – Meet and Greet mit Münchner Zwietracht

Für alle Fans der bay­ri­schen Lebens­freu­de und Musik gibt es die Chan­ce die 6 Her­ren der Band im Vor­feld der Gala in der Schüt­zen­hal­le per­sön­lich zu tref­fen, Fra­gen zu stel­len, sich Auto­gram­me zu sichern und vie­les mehr. Zusätz­lich zur Band ist auch der Ehren­gast und Lau­da­tor des Abends  – Kar­ne­va­list und Dia­kon „de ber­gi­sche Jung“, Wil­li­bert Pau­els – beim Meet and Greet dabei. In Zusam­men­ar­beit mit dem Freun­des­kreis „La Vie“ ver­lost der Blick­punkt Arns­berg-Sun­dern-Mesche­de 2 x 2 Frei­kar­ten für ein Meet and Greet mit der „Münch­ner Zwie­tracht“. Gewin­nen kann, wer bis Sams­tag, 26. Juni, 12 Uhr mit­tags, eine E‑Mail unter dem Stich­wort „Münch­ner Zwie­tracht“ an redaktion@blickpunktASM.de schickt. Viel Glück!

 

 

 

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal: