BJB’ler unterstützen Hospize mit über 42.000 Euro

Spendenübergabe im Hospiz Raphael: von links Daniela Topp und Meinolf Nünning vom BJB-Betriebsrat, Hospizleiterin Maria Stute, Betriebsratsvorsitzender Dieter Dunker, Stiftungsgründer Klaus Kaiser  und Ulrich Sölken vom Stiftungsvorstand. (Foto: BJB)
Spen­den­über­ga­be im Hos­piz Rapha­el: von links Danie­la Topp und Meinolf Nün­ning vom BJB-Betriebs­rat, Hos­piz­lei­te­rin Maria Stu­te, Betriebs­rats­vor­sit­zen­der Die­ter Dun­ker, Stif­tungs­grün­der Klaus Kai­ser und Ulrich Söl­ken vom Stif­tungs­vor­stand. (Foto: BJB)

Neheim/Arnsberg. In den letz­ten acht Jah­ren haben BJB‚ler stol­ze 42.975 Euro für die Hos­pi­ze Bal­tha­sar in Olpe und Rapha­el in Arns­berg gesam­melt. Die Spen­den­samm­lung hat bei BJB schon Tra­di­ti­on. In den Anfän­gen wur­de im Nehei­mer Unter­neh­men für die SOS Kin­der­dör­fer, danach für das Kin­der­heim Mari­en­frie­den sowie für die Akti­on Licht­bli­cke gesam­melt. Seit 2008 für die Hos­pi­ze. Auch 2014 haben die Mit­ar­bei­ter wie­der 2585 Euro gesam­melt und die Geschäfts­lei­tung hat den Betrag wie jedes Jahr ver­dop­pelt. Obwohl Arbeit­neh­mer und Arbeit­ge­ber seit 2009 erheb­li­che Ein­bu­ßen hin­neh­men muss­ten, lässt die Bereit­schaft zu Spen­den für einen guten Zweck nicht nach.

Anerkennung für Engagement und Liebe

„Es ist immer wie­der fas­zi­nie­rend für uns unter wel­chen fami­liä­ren Bedin­gun­gen und mit wel­cher lie­be­vol­len Selbst­ver­ständ­lich­keit die Gäs­te im Hos­piz Bal­tha­sar auf dem letz­ten Weg beglei­tet wer­den um das Ver­wei­len des Gas­tes vor der Wei­ter­rei­se ange­nehm und men­schen­wür­dig zu gestal­ten,“  sag­te Betriebs­rats­vor­sit­zen­de Die­ter­Dun­ker, der jetzt zusam­men mit den Betriebs­rats­mit­glie­dern Meinolf­Nün­ning und Danie­la Topp  zum Hos­piz Rapha­el nach Arns­berg gekom­men war, um die Spen­den zu über­ge­ben. Vor Ort sahen sie, mit wel­chem Enga­ge­ment und mit wie viel Lie­be die Mit­ar­bei­ter der Hos­pi­ze sich um die betrof­fe­nen Men­schen in Arns­berg und Olpe küm­mern. BJB-Seni­or­chef Die­ter Hen­ri­ci hat auf der Home­page des Hos­pi­zes Rapha­el in Arns­berg eine Aus­sa­ge for­mu­liert, die tref­fen­der nicht sein könn­te „ Ich ken­ne einen Ort, an dem das Leben gewinnt, obwohl es ver­lie­ren wird.“
 

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal: