- Anzeige -

Betriebs­fe­ri­en bei Stadt und Kreis

(Foto: Petra Bork / pixelio.de)

Arns­berg. Auch in die­sem Jahr ist die Stadt­ver­wal­tung Arns­berg zwi­schen Weih­nach­ten und Neu­jahr auf­grund von Betriebs­fe­ri­en bis auf Aus­nah­me­be­rei­che in der Zeit von Mitt­woch, 24. Dezem­ber 2014 (ers­ter frei­er Tag), bis ein­schließ­lich Sonn­tag, 4. Janu­ar 2015, geschlos­sen. Das betrifft auch die Öff­nungs­zei­ten der Ver­wal­tungs­ge­bäu­de für den all­ge­mei­nen Publi­kums­ver­kehr. Ab Mon­tag, 5. Janu­ar 2015, gel­ten wie­der die gewohn­ten Öff­nungs­zei­ten.

Ausnahmen/konkrete Rege­lun­gen

  • Die Stadt­bü­ros blei­ben ab Diens­tag, 23. 12. 2014, 16 Uhr, bis 3. 1. 2015 geschlos­sen.
  • Das Stan­des­amt bleibt in der Zeit vom 24. 12. 2014 bis 2. 1.2015 geschlos­sen. Die Sprech­stun­de im Karo­li­nen-Hos­pi­tal fin­det am 29. und 30. 12.  2014 sowie aus­nahms­wei­se auch am Frei­tag, 02.01.2015 in  der Zeit von 10 bis 11 Uhr statt.
  • Die Wohn­geld­stel­le bleibt in der Zeit vom 24.12.2014 bis 02.01.2015, die Ren­ten­stel­le vom 23.12.2014 bis 2. 1. 2015 geschlos­sen.
  • Das Ser­vice-Tele­fon ist am 29.12., 30.12.2014 und 02.01.2015 aus­schließ­lich in drin­gen­den Fäl­len über die 02932 2010 oder 115 erreich­bar.
  • Die Info­stel­le des Job­cen­ters ist am 29. Dezem­ber, 30. Dezem­ber und am 2. Janu­ar von 9 bis 10 Uhr für Not­fäl­le geöff­net.

Büche­rei­en

Der letz­te Öff­nungs­tag der Stadt­bü­che­rei­en vor Weih­nach­ten ist Sams­tag, 20. 12. 2014. Die Büche­rei­en in Arns­berg und Neheim blei­ben zwi­schen Weih­nach­ten und Neu­jahr geschlos­sen. Die Büche­rei Hüs­ten ist am Sams­tag, 27.12.2014 und am Diens­tag, 30.12.2014, zu den übli­chen Zei­ten geöff­net und unter der Tele­fon-Nr. 02932 33491 erreich­bar. Ab Frei­tag, 2. 1. 2015, sind alle Büche­rei­en wie­der geöff­net.

Kreis­ver­wal­tung geschlos­sen – Kfz-Zulas­sung in Mesche­de mög­lich

Bür­ge­rin­nen und Bür­ger, die sich an den Hoch­sauer­land­kreis wen­den wol­len, kön­nen dies im Jahr 2014 letzt­ma­lig am Diens­tag, 30. Dezem­ber, tun. Nach den Fei­er­ta­gen steht die Kreis­ver­wal­tung den Bür­ge­rin­nen und Bür­gern wie­der ab Mon­tag, 5. Janu­ar, zu den all­ge­mei­nen Öff­nungs­zei­ten zur Ver­fü­gung. Die Kreis­ver­wal­tung bleibt an Hei­lig­abend, 24. Dezem­ber, am Sams­tag, 27. Dezem­ber (Kfz-Zulas­sungs­stel­len), an Sil­ves­ter, 31. Dezem­ber sowie am Frei­tag, 2. Janu­ar, und am Sams­tag, 3. Janu­ar, geschlos­sen. Eine Aus­nah­me ist die Kfz-Zulas­sungs­stel­le im Kreis­haus Mesche­de, Stein­stra­ße 27, die am Frei­tag, 2. Janu­ar, von 7.30 bis 12 Uhr, und am Sams­tag, 3. Janu­ar, von 9 bis 11.30 Uhr geöff­net hat.
Die Zen­tra­le Rest­stoff­de­po­nie des Hoch­sauer­land­krei­ses in Mesche­de-Frie­ling­hau­sen ist an fol­gen­den Tagen geöff­net: Mon­tag, 22. Dezem­ber, Diens­tag, 23. Dezem­ber, Mon­tag, 29. Dezem­ber, und Diens­tag, 30. Dezem­ber, jeweils von 8 bis 16 Uhr sowie am Frei­tag, 2. Janu­ar, von 8 bis 12 Uhr.
Die Müll­um­la­de­sta­ti­on in Arns­berg-Müsche­de ist zusätz­lich zu den gewohn­ten Öff­nungs­zei­ten an fol­gen­den Tagen geöff­net: Sams­tag, 27. Dezem­ber, und Sams­tag, 3. Janu­ar, jeweils von 8 bis 12 Uhr sowie am Frei­tag, 2. Janu­ar, von 8 bis 16 Uhr.

Selbst­hil­fe­kon­takt­stel­le

Die AKIS im HSK – Arns­ber­ger Kon­takt- und Infor­ma­ti­ons­stel­le für Selbst­hil­fe­grup­pen im Hoch­sauer­land­kreis – ist von Frei­tag, 19. Dezem­ber, bis Sonn­tag, 4. Janu­ar, nicht besetzt. Ab Mon­tag, 5. Janu­ar, ist die AKIS im HSK wie­der zu den gewohn­ten Sprech­zei­ten erreich­bar. Infos zur Selbst­hil­fe und Selbst­hil­fe­grup­pen unter 02931 9638–105, selbsthilfe@arnsberg.de oder www.arnsberg.de/selbsthilfe

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de