Bereits zum 20. Mal und kein bisschen leiser… – „Rock in den Mai“ in Hüsten

„Maniac“ ist weder Topact beim Hüs­te­ner „Rock in den Mai“. (Foto: Veranstalter)

Hüs­ten. Es ist mal wie­der soweit. Das Hüs­te­ner Orga­ni­sa­ti­ons­team „HOT“ ver­an­stal­tet am 30. April 2019 nun bereits zum 20. Mal das tra­di­tio­nel­le Event „Rock in den Mai“. Gerockt wird wie in jedem Jahr in der Hüs­te­ner Schüt­zen­hal­le. „Rock in den Mai“ gehört seit lan­ger Zeit zu den belieb­tes­ten Ver­an­stal­tun­gen im hei­mi­schen Raum.

„Gemini“ und „Maniac“

Den Abend eröff­net als Vor­band Gemi­ni. Fünf musik­be­geis­ter­te Stu­den­ten aus Aachen. Sie bie­ten selbst­ge­mach­ten Prog Rock mit Ein­flüs­sen aus Elec­tro­nic, Soul, Blues und Hardrock.

Als Haupt­act konn­ten wir auch in die­sem Jahr Maniac ver­pflich­ten. Ein Garant für aus­ge­las­se­ne Stim­mung und einen unver­gess­li­chen Abend. Die Band aus Pader­born bie­tet einen Mix aus aktu­el­len Hits, Klas­si­kern und Par­ty­kra­chern. Des­halb sind ihre gran­dio­sen Auf­trit­te nie­mals nur Kon­zer­te, son­dern stets ein Erleb­nis der beson­de­ren Art.

In Pau­sen wird DJ Kai wie­der ordent­lich ein­hei­zen, damit ohne Break gerockt wer­den kann. „Auf einen unver­gess­li­chen Abend … fei­ert und rockt auch im 20. Jahr mit uns in den Mai“, lädt das HOT ein.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal: