von

Ben­ja­min Hil­le­brand neu­er Schüt­zen­oberst in Hagen

Die Hage­ner Schüt­zen wähl­ten Ben­ja­min Hil­le­brand zum neu­en Oberst. (Foto: Schüt­zen)

Hagen. Mit einem Got­tes­dienst, der von Pfar­rer Frie­del Taprog­ge zele­briert wur­de, fei­er­ten die Hage­ner St. Sebas­ti­an-Schüt­zen in den ver­gan­ge­nen Tagen ihr Patro­nats­fest. Bei der anschlie­ßen­den Gene­ral­ver­samm­lung konn­te Oberst Andre­as Kai­ser neben dem amtie­ren­den König Anto­ni­us Schma­lor ins­ge­samt rund 100 Mit­glie­der begrü­ßen und eine posi­ti­ve Bilanz des letz­ten Schüt­zen­jah­res zie­hen. Beson­ders erfreu­lich war das gut ver­lau­fe­ne Schüt­zen­fest. Der zahl­rei­che Besuch der Hage­ner und auch der vie­len Gäs­te aus den Nach­bar­or­ten lie­ßen das Schüt­zen­fest wie­der zu einem Erfolg wer­den.

Oberst Andre­as Kai­ser mit ste­hen­dem Applaus ver­ab­schie­det

Da Andre­as Kai­ser sich nicht mehr zur Wie­der­wahl stell­te, ergriff anschlie­ßend Haupt­mann Ste­fan Hege­mann das Wort, um dem bis­he­ri­gen Oberst in einer bewe­gen­den Rede für sei­ne lang­jäh­ri­ge Vor­stands­tä­tig­keit zu dan­ken. Dabei erin­ner­te er unter ande­rem an eini­ge Umge­stal­tun­gen an der Hage­ner Schüt­zen­hal­le, die unter der Feder­füh­rung von Andre­as Kai­ser durch­ge­führt wur­den. So wur­de eine The­ke kom­plett erneu­ert und neben der Hal­le mit Gabio­nen ein neu­er Frei­luft­be­reich geschaf­fen. Im Anschluss gab es einen klei­nen Rück­blick mit Bil­dern der ver­gan­gen Jah­re.

Ben­ja­min Big­ge­mann neu­er Schrift­füh­rer

Die Ver­samm­lung wähl­te dann den bis­he­ri­gen Schrift­füh­rer Ben­ja­min Hil­le­brand zum neu­en Oberst. Für ihn rückt Ben­ja­min Big­ge­mann als neu­er Schrift­füh­rer in den Vor­stand. Jens Rohe wur­de in sei­nem Amt als Ren­dant bestä­tigt. Eben­falls wie­der­ge­wählt wur­de Kon­rad Schrö­der als Bei­sit­zer. Da Man­fred Breit­kopf sich nach zwölf Jah­ren Vor­stands­tä­tig­keit lei­der nicht mehr zur Wahl stell­te, wur­de an sei­ner Stel­le Luca Holz­ap­fel als neu­er Bei­sit­zer gewählt, der vor­her bereits als Jung­schüt­zen­ver­tre­ter dem Vor­stand ange­hör­te. Als zwei­ter Jung­schüt­zen­ver­tre­ter neben Robin Tol­le wur­de Manu­el Wil­le­ke neu in den Vor­stand gewählt.

2020 steht Jubi­lä­um an

Oberst Kai­ser dank­te für ein schö­nes Schüt­zen­jahr, bei dem neben dem Vor­stand wie immer vie­le Hän­de mit ins Rad grif­fen. In Hagen kom­men Jung und Alt schnell „auf einen Nen­ner“. Hin­ge­wie­sen wur­de auch schon mal auf das im Jahr 2020 anste­hen­de 200-jäh­ri­ge Jubi­lä­um der Bru­der­schaft. Auch für 2018 ste­hen wie­der zahl­rei­che Ter­mi­ne und Auf­ga­ben an, die sicher wie­der gemein­sam gemeis­tert wer­den. Das Hage­ner Schüt­zen­fest wird in die­sem Jahr vom 4. bis 6. August gefei­ert.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?