- Anzeige -

Baustellenführung im Neubau des Notfall- und Intensivzentrums in Hüsten

Der Neu­bau des Not­fall- und Inten­siv­zen­trums soll am 30.06.2023 eröff­net wer­den. Inter­es­sier­te kön­nen sich im Rah­men einer Bau­stel­len­füh­rung nun einen eige­nen Ein­druck vom Bau­fort­schritt ver­schaf­fen. (Foto: Kli­ni­kum Hochsauerland)

Arnsberg/Hüsten. Wer in Hüs­ten unter­wegs ist, kann den Bau­fort­schritt für das neue Not­fall- und Inten­siv­zen­trum, mit 92 Mil­lio­nen Euro Inves­ti­ti­ons­vo­lu­men eines der größ­ten Kli­nik­pro­jek­te, das der­zeit in NRW umge­setzt wird, nicht über­se­hen. Von außen ist das künf­ti­ge Aus­se­hen bereits zu erken­nen, die ers­ten Bau­ge­rüs­te sind abge­baut. Auch im Inne­ren ver­lau­fen die Arbei­ten mit Hoch­druck und im Zeit- und Kos­ten­plan. Der Neu­bau ist nach moderns­ten Gesichts­punk­ten kon­zi­piert und wird nach der am 30.06.2023 vor­ge­se­he­nen Inbe­trieb­nah­me als ein­zi­ger Kran­ken­haus­stand­ort im Hoch­sauer­land­kreis und dar­über hin­aus den höchs­ten Stan­dard für die Not­fall­ver­sor­gung und vie­le wei­te­re hoch­spe­zia­li­sier­te Behand­lungs­an­ge­bo­te ermöglichen.

Baustellenführung am 30.09., ab 15:00 Uhr

Wer vor­ab schon ein­mal einen ers­ten Blick hin­ter die Kulis­sen wer­fen und sich einen eige­nen Ein­druck vom Stand der Din­ge ver­schaf­fen möch­te, der bekommt nun die Mög­lich­keit dazu. Das Kli­ni­kum Hoch­sauer­land bie­tet für Anwoh­ner und Inter­es­sier­te am 30.09., ab 15:00 Uhr, eine Bau­stel­len­füh­rung an.

Die Bau­stel­len­füh­rung dau­ert ca. 1,5 bis 2 Stun­den und beginnt mit einem Kurz­vor­trag über Ziel­set­zung, Hin­ter­grün­de und Ent­wick­lung des Pro­jekts in der Aula des Bil­dungs­cam­pus Petri­schu­le. Im Anschluss füh­ren Mit­glie­der des Pro­jekt­teams die Teil­neh­men­den in Klein­grup­pen durch Kern­be­rei­che des Neu­baus. Hier­zu gehört die künf­ti­ge zen­tra­le Not­auf­nah­me, der 10 Säle umfas­sen­de OP-Trakt, die 51 Bet­ten star­ke Inten­siv­sta­ti­on sowie die Haus­tech­nik. Ach­tung: Der Zugang zur Bau­stel­le ist nicht bar­rie­re­frei! Teil­neh­men­de soll­ten gut zu Fuß sein und auf geeig­ne­te Klei­dung sowie fes­tes Schuh­werk achten.

Anmeldung bis zum 28.09.2022

Sicher­heits­be­dingt ist die Teil­neh­mer­zahl begrenzt. Die Teil­nah­me ist nur nach Anmel­dung unter E‑Mail veranstaltung@klinikum-hochsauerland.de und ent­spre­chen­der Anmel­de­be­stä­ti­gung mög­lich. Anmel­de­schluss für die nächs­te Ver­an­stal­tung ist der 28.09.2022. Der Ein­tritt ist frei.

 

 

 

 

 

 

 

(Quel­le: Kli­ni­kum Hochsauerland)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de