- Anzeige -

Bauarbeiten an B 229 in Hövel beginnen

(Foto: Sebastian Göbel  / pixelio.de)
(Foto: Sebas­ti­an Göbel / pixelio.de)

Hövel. Der Lan­des­be­trieb Stra­ßen NRW wird in Zusam­men­ar­beit mit der Stadt Sun­dern und den Stadt­wer­ken Sun­dern in die­sem und im kom­men­den Jahr eine gan­ze Rei­he von Stra­ßen­bau-Maß­nah­men in Hövel durchführen:

  • Sanie­rung der Fahr­bahn der B 229 von der Ein­mün­dung „Höve­ler Stra­ße“ Höhe Ket­ten­fa­brik bis Estinghausen
  • Neu­bau eines Geh- und Rad­wegs in Fahrt­rich­tung Hach­en auf der rech­ten Sei­te von der Ein­mün­dung „Zum Rohn­scheid“ bis zur Ein­mün­dung „Wett­mar­ser Weg“
  • Neu­bau einer Bus­wen­de­an­la­ge im Bereich der Ein­mün­dung der L 544 „Kreis­stra­ße“ zur B 229
  • Sanie­rung der vor­han­de­nen Geh­we­ge in der Orts­durch­fahrt ent­lang der B 229
  • Ver­le­gung einer Trink­was­ser­lei­tung und Umbau­ten an vor­han­de­nen Abwasserleitungen

Mit der Ein­rich­tung der Bau­stel­le und Vor­ar­bei­ten wird ab Mon­tag, 3. August 2015 begon­nen. Ab dem 10. August wird es erfor­der­lich sein, die B 229 im Kreu­zungs­be­reich „Zum Rohn­scheid“ / L544 für vor­aus­sicht­lich drei bis vier Wochen halb­sei­tig zu sper­ren. Dort wer­den Lei­tungs­ar­bei­ten durch­ge­führt. Der Ver­kehr wird mit­tels einer Ampel an der Bau­stel­le vor­bei geführt. Für die anschlie­ßen­den Sanie­rungs­ar­bei­ten an der Fahr­bahn der B 229 ist es erfor­der­lich, die Bun­des­stra­ße in Abschnit­ten voll zu sper­ren. Über die­se Voll­sper­run­gen wird die Stadt­ver­wal­tung recht­zei­tig infor­mie­ren. Die Fer­tig­stel­lung der Gesamt­maß­nah­me ist für den Som­mer 2016 geplant.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de