von

Auto­Früh­ling ein rund­um gelun­ge­nes Event

Vol­le Fuß­gän­ger­zo­ne beim Sun­derner Auto­Früh­ling. (Foto: Stadt­mar­ke­ting)

Sun­dern. Über 12.000 Besu­cher fan­den am Sonn­tag bei idea­lem Wet­ter den Weg zum „Auto­Früh­ling” in die Sun­derner Innen­stadt. Ann Kath­rin Mei­er, Geschäfts­lei­te­rin der Stadt­mar­ke­ting eG, ist rund­um zufrie­den mit der Reso­nanz und auch die Geschäfts­leu­te und Auto­händ­ler schau­en auf einen leb­haf­ten Tag zurück.

Über 100 Old­ti­mer zu bewun­dern

Auch für die Kids gab es viel zu erle­ben. (Foto: Stadt­mar­ke­ting)

Neu­wa­gen und Motor­rä­der, inno­va­ti­ve Fahr­zeu­ge und Fami­li­en­au­tos eben­so wie die sport­li­chen Fer­ra­ris, die zur Freu­de der Besu­cher auch ein­mal „durch­ge­zün­det“ wur­den, gab es zu bestau­nen. Rich­tig eng wur­de es, als über 100 Old­ti­mer, so vie­le wie lan­ge nicht mehr, durch die Fuß­gän­ger­zo­ne fuh­ren. Unzäh­li­ge Zuschau­er stan­den Spa­lier, zück­ten die Kame­ras und Han­dys und stell­ten, wenn mög­lich, auch inter­es­siert Fach­fra­gen an die Fah­rer.

Vol­le Geschäf­te, Stän­de und Cafés

Vom Auto­haus Hoff­mann gab es Blu­men für Vivi­an Lüb­ke und ihre Schwes­ter Eme­li. (Foto: Stadt­mar­ke­ting)

Die Stän­de und Ein­zel­han­dels­ge­schäf­te waren eben­falls wie­der star­ke Anzie­hungs­punk­te. Man spür­te förm­lich die Kauf­lust der Besu­cher und konn­te die­se auch an den vol­len Stän­den und Geschäf­ten sehen. Dank des ange­nehm früh­lings­haf­ten Wet­ters waren die Eis­die­len und Cafés der Innen­stadt eben­falls stark fre­quen­tiert. Für die Kin­der gab es gleich zwei neue High­lights. Neben dem belieb­ten „Baby­flug“ stand ein Kin­der­rie­sen­rad für sie bereit. Gro­ßer Andrang herrsch­te an der „Mons­tert­ruck-Hüpf­burg“ von Auto­haus Kru­se, das die­ses Event kos­ten­frei zur Ver­fü­gung stell­te. Bei den Röhr­pi­ra­ten lie­ßen sich die Kin­der nicht nur schmin­ken, son­dern blie­ben gleich zum Spie­len bei den Erzie­he­rin­nen um Koor­di­na­to­rin Moni­ka Stu­te. So wur­de der Ein­kauf der Eltern zum stress­frei­en Erleb­nis und die Kin­der hat­ten rie­si­gen Spaß.

Dop­pe­le­vent am 11. Juni

„Schon am 11. Juni wird die Fuß­gän­ger­zo­ne erneut zum Treff­punkt. Bereits jetzt sind alle herz­lich zum Fest der Ver­ei­ne ein­ge­la­den”, so Ann Kath­rin Mei­er. „Zudem fin­det das Fami­li­en­fest der Stadt Sun­dern auf dem Schir­gis­wal­der Platz statt. So wird die­ser Tag zum Dop­pe­le­vent, bei dem die Ver­an­stal­ter, die Stadt­mar­ke­ting eG und die Stadt Sun­dern, eng zusam­men­ar­bei­ten. Die Stadt­mar­ke­ting Sun­dern eG nimmt wei­ter­hin ger­ne Anmel­dun­gen der Sun­derner Ver­ei­ne ent­ge­gen, die sich auf dem Som­mer­fest einem brei­ten Publi­kum prä­sen­tie­ren möch­ten.”

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?