- Anzeige -

Ausstellung „um Gottes willen“ endet Freitag mit Finissage

Geht mit Finis­sa­ge zu Ende: die Aus­stel­lung „um Got­tes Wil­len“ in der Stadt­ga­le­rie. (Foto: Kunstverein)

Sun­dern. Auf über 500 Besu­cher kann der Kunst­ver­ein Sun­dern-Sauer­land ver­wei­sen, wenn die Aus­stel­lung „um Got­tes wil­len“ am Frei­tag been­det wird. 16 Künstler_innen haben mit ihren Arbei­ten deut­li­che Impul­se zum The­ma Kunst und Reli­gi­on in den Raum gestellt, die von vie­len Gale­rie­gäs­ten leb­haft debat­tiert wurden.

Zum Abschluss Kuratorenführung

Gro­ße Beach­tung fand das in die Aus­stel­lung inte­grier­te Jugend­pro­jekt der Jugend­künst­ler­grup­pe YOUTH: 5 Minu­ten für Kunst – Was bedeu­tet Reli­gi­on für dich? Auch die beglei­ten­den Events, von der Bal­lon­kunst des Künst­lers Hakan Eren über die Big Band Wolf­gang Men­zel, einer Gale­rie-Late-Night und der Comic­le­sung des inter­na­tio­nal bekann­ten Comic­schrei­bers Ralf König, setz­ten mehr als bele­ben­de Akzen­te. Am Frei­tag, zur Finis­sa­ge, kom­men alle Kunst­in­ter­es­sier­ten noch ein­mal voll auf ihre Kos­ten. Um 19 Uhr, zum Abschluss, dür­fen sie sich auf eine Kura­to­ren­füh­rung durch Gérard Goo­d­row freu­en. Der aner­kann­te Kunst­ex­per­te und Kura­tor für den Kunst­ver­ein ver­steht sei­ne Erläu­te­run­gen zu der aus­ge­stell­ten, zeit­ge­nös­si­schen Kunst als zusätz­li­che Seh­hil­fe. Er nimmt sich ger­ne die Zeit, die Objek­te, Instal­la­tio­nen und Bil­der mit ihren kom­ple­xen, manch­mal uner­war­te­ten, und manch­mal sogar schein­bar unsicht­ba­ren Kunst­in­hal­ten, für die Gäs­te sicht­bar wer­den zu lassen.

  • Öff­nungs­zei­ten: Mi und Do 16 – 18.30 Uhr, Fr ab 16 Uhr, 19 Uhr Kura­to­ren­füh­rung. Stadt­ga­le­rie Sun­dern, Lock­weg 3, 59846 Sundern

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de