- Anzeige -

Ausgelassene Wiesn-Stimmung beim Oktoberfest im Eulendorf

 

Beste Stimmung beim Hallenflipper. Foto: privat)
Bes­te Stim­mung beim Hal­len­flip­per. (Foto: privat)

Müsche­de. „O‚ zapft is!“ hieß es am Vor­abend des Tages der Deut­schen Ein­heit beim 19. Okto­ber­fest in der wie­der zünf­tig baye­risch deko­rier­ten Müsche­der Schüt­zen­hal­le. Meh­re­re hun­dert Besu­che­rin­nen und Besu­cher waren der Ein­la­dung gefolgt und fei­er­ten unter den Klän­gen der bekann­ten Par­ty­band „Pik As“ bei Bier und lecke­ren baju­wa­ri­schen Spe­zia­li­tä­ten in aller­bes­ter Wiesn-Stim­mung zünf­tig bis in die frü­hen Mor­gen­stun­den. Dabei hat­te sich der Groß­teil der Par­ty­gäs­te auch ent­spre­chend gekleidet.

Sogar Gäste aus Brasilien

Das gewonnene Fäßchen wird angeschlagen. Foto: privat)
Das gewon­ne­ne Fäß­chen wird ange­schla­gen. Foto: privat)

Als Ehren­gäs­te konn­ten die Kom­pa­nie­füh­rer Die­ter Kinn­ba­cher, Johan­nes Schwin­gen­heu­er und Micha­el Leh­mann auch das amtie­ren­de Schüt­zen­kö­nigs­paar Ste­phan Pape und Miri­am Dierks sowie Jugend­kö­nig  Sebas­ti­an Fran­ke begrü­ßen. Im Lau­fe des Abends konn­te dann sogar eine Grup­pe bra­si­lia­ni­scher Gäs­te will­kom­men gehei­ßen wer­den. Die Damen und Her­ren vom Zucker­hut sind zur Zeit aus beruf­li­chen Grün­den bei der Bruch­hau­se­ner Fir­ma Inter­print zu Gast. Sie waren begeis­tert von der Art, wie man im Sauer­land ver­steht Fes­te zu feiern.

„Hallenflipper“ sorgte für Stimmung

Ein beson­de­rer Höhe­punkt war das neue Spiel „Hal­len­flip­per“, bei dem Bäl­le durch ein Laby­rinth gerollt wer­den muss­ten. Ziel war es dabei, am Ende mög­lichst mit jedem Ball im Feld der hohen Punkt­zah­len zu lan­den. Immer­hin fast 100 Gäs­te ver­such­ten dabei ihr Glück. Bei den Damen gewann Doris Rasche vor Mari­on Sonn­tag und Caro­lin Böh­mer. Bei den Her­ren sieg­te Ben­ja­min Jeche nach span­nen­dem Ste­chen vor Andy Ebbert und Robin Fran­ke. Die jeweils Erst­plat­zier­ten erhiel­ten ein 30-Liter-Fass aus bes­ter Gre­ven­stei­ner Pro­duk­ti­on. Am Ende waren sich alle Betei­lig­ten einig: „Das Okto­ber­fest 2014 in Müsche­de war wie­der eine run­de Sache!“ Nächs­tes Jahr heißt es dann bereits zum 20. Male  „O‚ zapft is!“ im Eulendorf.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de