von

Aus­ge­buch­te Feri­en: 150 Kids hat­ten ihren Spaß

Die­ses Jahr stand wie­der eine Fahrt mit der MS Sor­pe­see auf dem Pro­gramm und ein anschlie­ßen­der Golf Kurs mit Tim Hoff­mann auf dem Golf­platz in Ame­cke. (Foto: Jugend­bü­ro)

Sun­dern. Auch in die­sem Jahr wur­de durch das Jugend­bü­ro der Stadt Sun­dern wie­der ein abwechs­lungs­rei­ches und breit gefä­cher­tes Som­mer­fe­ri­en­pro­gramm auf die Bei­ne gestellt. Ins­ge­samt nah­men rund 150 Kin­der und Jugend­li­che im Alter von 6 bis 17 Jah­ren teil – vie­le Kids besuch­ten gleich meh­re­re Aktio­nen.

Feri­en­pro­gram­me des Jugend­bü­ros

Das Pro­gramm star­te­te mit einem zwei­tä­gi­gen Film­kurs, in dem die Jugend­li­chen  unter pro­fes­sio­nel­ler Anlei­tung den Umgang mit dem zur Ver­fü­gung gestell­ten Film- und Tone­quip­ment, sowie einem Schnitt­pro­gramm lern­ten. Dabei wur­den Dreh­bü­cher geschrie­ben und anschlie­ßen­de Inter­views in der Fuß­gän­ger­zo­ne durch­ge­führt. So konn­te am Ende ein eige­ner Film fer­tig­ge­stellt wer­den, wel­cher als Fern­seh­bei­trag bei NRWi­si­on aus­ge­strahlt wird.

Die älte­ren Jugend­li­chen ver­brach­ten einen Tag in Köln mit einer Füh­rung durch das WDR Stu­dio, um alles rund um Fern­se­hen und Radio zu erfah­ren. Natür­lich durf­te die Shop­ping­tour im Anschluss nicht feh­len.

Ziel­ort am nächs­ten Tag war der Maxi­mi­li­an Park in Hamm, wo zunächst in einer Aus­stel­lung vie­le ver­schie­de­ne Play­mo­bil-Wel­ten bestaunt wer­den konn­ten. Anschlie­ßend wur­de dann der gro­ße Was­ser­spiel­platz unsi­cher gemacht.

Wei­te­re Pro­gramm­punk­te waren das Elfen­la­ger für Mäd­chen und das Räu­ber­la­ger für Jun­gen, in Koope­ra­ti­on mit dem Out­do­or­zen­trum Mosa­ik. In der Grill­hüt­te am Schwem­ker Ring wur­den lus­ti­ge Spie­le gespielt, selbst gekocht und ein Über­nach­tungs­la­ger ein­ge­rich­tet, um ganz in die Welt der Elfen und Räu­ber ein­zu­tau­chen.

„Alles Palet­ti“

Unter dem Namen „Alles Palet­ti“ wur­den die Kin­der, unter der Anlei­tung von Susan­ne Thoss, in die span­nen­de Welt der India­ner ein­ge­führt. So stan­den neben Aben­teu­er­spie­len im Wald auch das Gestal­ten von Traum­fän­gern, Man­da­las und Palet­ten auf dem Pro­gramm.

Span­nen­de India­ner­wel­ten gab es auch bei den Karl May Fest­spie­len in Els­pe zu bestau­nen. In einer Stunt­show konn­ten die Kin­der erfah­ren, wie ein­zel­ne Action-Sze­nen geprobt und umge­setzt wer­den, sodass sie täu­schend echt aus­se­hen und trotz­dem sicher­ge­stellt wird, dass weder Men­schen noch Pfer­den etwas pas­siert. Außer­dem gab es die Mög­lich­keit, neben einer Hun­de-und Pfer­de­show sich eine Musik­show anzu­se­hen oder ein­fach die fas­zi­nie­ren­de Wes­tern-Welt zu erkun­den. Das High­light des Tages war die beein­dru­cken­de Auf­füh­rung von Win­ne­tou III auf der Frei­licht­büh­ne.

Gleich an zwei Tagen wur­de auch das Zeiss Pla­ne­ta­ri­um in Bochum besucht. Unter einem beein­dru­cken­den Ster­nen­him­mel konn­ten die Kin­der und Jugend­li­chen zum Bei­spiel bei dem Hör­spiel „Die drei Fra­ge­zei­chen“ bei der Lösung eines Falls mit­fie­bern.

Neue Aktio­nen in Herbst­fe­ri­en

Schon jetzt wer­den die nächs­ten Aktio­nen für die zwei­te Herbst­fe­ri­en­wo­che geplant. Als ers­tes erscheint aber in der letz­ten August­wo­che das neue X‑tra Heft mit zahl­rei­chen neu­en Kur­sen und Pro­gram­men. Aus­ge­legt wird das Heft dann im Stadt­ge­biet Sun­dern und steht auf der Home­page www.jugendbuero-sundern.de sowie bei Face­book und Insta­gram als Down­load zur Ver­fü­gung.

(Quel­le: Pres­se­mit­tei­lung Jugend­bü­ro)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?