Ausbildungsorchester lädt zur offenen Probe ein

Das Aus­bil­dungs­or­ches­ter des Musik­ver­eins Sun­dern. (Foto: privat)

Sun­dern. Sie oder Ihr Kind möch­ten ger­ne ein Instru­ment ler­nen, wis­sen aber nicht was und wo? Oder ihr Kind spielt bereits ein Instru­ment, sucht aber eine Mög­lich­keit, mit ande­ren in einer Grup­pe zu spie­len? Um all‘ die­se Fra­gen und noch vie­le wei­te­re zu klä­ren, lädt das Aus­bil­dungs­or­ches­ter des Musik­ver­ein Sun­dern e.V. am Don­ners­tag, 21. Juni 2018 zu einer offe­nen Pro­be ein. Hier kön­nen sich alle Neu­lin­ge und Ein­stei­ger unter den Musi­kern anschau­en, wie eine gemein­sa­me Pro­be aus­sieht und abläuft, und wie viel Spaß es macht, in einer Grup­pe Musik zu machen.

Erster Kontakt mit Musikinstrumenten

Eben­falls wird allen Inter­es­sen­ten die Chan­ce gebo­ten, die ver­schie­de­nen Instru­men­te aus­zu­pro­bie­ren und das pas­sen­de für sich  zu fin­den! Neben den „typi­schen“ Instru­men­ten wie Quer­flö­te, Kla­ri­net­te und Trom­pe­te kön­nen Tuba, Posau­ne, Wald­horn und Tenor­horn aus­pro­biert wer­den. Das Schlag­zeug steht eben­falls in greif­ba­rer Nähe. Außer­dem wird die Jugend­ar­beit inner­halb des Musik­ver­eins Sun­dern vor­ge­stellt. Der Musik­ver­ein Sun­dern weist eben­falls dar­auf hin, dass es Lösun­gen gibt, um finan­zi­el­le Unter­stüt­zung zu bekom­men. Musik­ma­chen ist etwas für Jedermann.

Los geht es um 18 Uhr im Pro­ben­raum des Haupt­or­ches­ters. Die­ser befin­det sich am Rat­haus­platz, neben den Räu­men des DRK. Das Aus­bil­dungs­or­ches­ter freut sich auf vie­le Zuhö­rer und Inter­es­sen­ten, denen sie ihre Musik und Instru­men­te vor­stel­len können.
Foto: privat

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal: