- Anzeige -

Auf Entdeckungstour mit dem Geologischen Dienst NRW: Der Tag des Geotops in Arnsberg

Arns­berg. In Arns­berg gibt es am Tag des Geo­tops, Sonn­tag, den 18. Sep­tem­ber 2022, für klei­ne und gro­ße For­sche­rin­nen und For­scher eine Men­ge zu ent­de­cken. 500 Mil­lio­nen Jah­re Erd­ge­schich­te kön­nen erkun­det wer­den. Zum Bei­spiel Am Wan­der­weg „Hin­term Lüsen­berg“ in Arns­berg sind an einem Prall­hang der Ruhr Kalk­stei­ne und Ton­stei­ne des frü­hen Kar­bons (etwa 330 bis 325 Mio. Jah­re alt) auf­ge­schlos­sen. Die­se Sedi­men­te wur­den in einer Meeres­sen­ke vor dem sich wei­ter süd­lich her­aus­bil­den­den Varis­zi­schen Gebir­ge abge­la­gert. Da die Gebirgs­front all­mäh­lich nach Nor­den wan­der­te, ver­än­dern sich die hier auf­ge­schlos­se­nen Gestei­ne. Über den Kalk- und Ton­stei­nen lagern Sand­stein­bän­ke von Mass­e­strö­men (Tur­bi­di­ten), die ihren Aus­gangs­punkt an der Front des anrü­cken­den Gebir­ges hat­ten. Unter dem Ein­fluss der Gebirgs­bil­dung wur­den die­se zunächst hori­zon­tal abge­la­ger­ten Sedi­men­te vor etwa 290 Mio. Jah­ren teil­wei­se zu kom­ple­xen Fal­ten­struk­tu­ren ver­formt, wel­che den Auf­schluss heu­te prägen.

Programm

Ver­an­stal­ter: Geo­lo­gi­scher Dienst NRW

Treff­punkt:  Bahn­hof Arns­berg (West­fa­len), Cle­mens-August-Stra­ße, 59821 Arns­berg. Gute Erreich­bar­keit mit öffent­li­chen Ver­kehrs­mit­teln (Bus, Stra­ßen­bahn, S‑Bahn) PKW-Park­mög­lich­kei­ten im Umfeld vorhanden

Zeit:              11:00 Uhr

Dau­er:          ca. 2 Stunden

Kos­ten:        Die Ver­an­stal­tung ist kostenfrei.

Wet­ter­fes­te Klei­dung wird emp­foh­len. Die Teil­nah­me erfolgt auf eige­ne Gefahr. Für Schä­den wird kei­ne Haf­tung über­nom­men. Um Anmel­dung per E‑Mail wird gebeten.

Aus­führ­li­che Infor­ma­tio­nen zu allen Aktio­nen in Nord­rhein-West­fa­len: https://www.gd.nrw.de/gd_vk22_tag-des-geotops.htm

 

 

 

 

 

 

(Quel­le: Geo­lo­gi­scher Dienst NRW)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de