von

Arns­ber­ge­rin in Möh­ne­see im Gra­ben gelan­det

Möh­ne­see. Am Diens­tag gegen 10 Uhr befuhr eine 27-jäh­ri­ge Arns­ber­ge­rin mit ihrem Auto die Möhne­st­ra­ße von Nie­deren­se kom­mend in Rich­tung Gün­ne. In einer lang­ge­zo­ge­nen Links­kur­ve ver­lor sie aus uner­klär­li­chen Grün­den die Kon­trol­le über ihren Wagen und geriet nach links von der Fahr­bahn in den Stra­ßen­gra­ben. Dort über­schlug sich ihr Auto. Die 27-Jäh­ri­ge konn­te sich noch selb­stän­dig aus dem Wagen befrei­en. Sie wur­de anschlie­ßend mit dem Ret­tungs­wa­gen in ein Arns­ber­ger Kran­ken­haus gebracht. Der Sach­scha­den wird von der Poli­zei auf 4000 Euro geschätzt.

(Quel­le: Pres­se­mel­dung Poli­zei Soest)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?