von

Arns­ber­ge­rin auf Super­markt-Park­platz aus­ge­raubt

Arns­berg. Ein Dieb konn­te am Mitt­woch­abend mit sei­ner Beu­te flüch­ten. Gegen 18:20 Uhr pack­te eine 57-jäh­ri­ge Frau ihren Ein­kauf eines Super­markts an der Ruhr­stra­ße in den Kof­fer­raum. Als der Ein­kaufs­wa­gen leicht zur Sei­te roll­te, hielt der Täter den Wagen fest und half der Frau beim Ein­la­den der Geträn­ke­kis­ten.

Täter flüch­tet

Als die Frau jedoch bemerk­te, dass die Geld­bör­se aus dem Ein­kaufs­wa­gen ver­schwun­den war, sprach sie den jun­gen Mann an. Die­ser flüch­te­te anschlie­ßend in Rich­tung Ruhr. Hier­bei warf er noch zwei Män­nern eine Tasche zu. Die Män­ner wer­den gebe­ten, sich bei der Poli­zei zu mel­den.

Hin­wei­se an Poli­zei

Täter­be­schrei­bung: Männ­lich, etwa 23 Jah­re alt, cir­ca 1,80 Meter groß, dunk­ler Haut­typ, schwar­ze Haa­re, dün­ne Sta­tur, blaue Jeans, hell­blau­er Strick­pull­over Eine direkt ein­ge­lei­te­te Fahn­dung nach dem Dieb blieb ohne Erfolg. Hin­wei­se nimmt die Poli­zei in Arns­berg unter 02932 – 90 200 ent­ge­gen.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

* Ihre Zustimmung ist zur Speicherung erforderlich.

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?