von

Arns­ber­ger Folk­club star­tet Sai­son mit Tanz und Live­mu­sik

Arns­berg. Am Frei­tag, den 12. Okto­ber 2018 ist es wie­der soweit:  Der Arns­ber­ger Folk­club e.V. star­tet die neue Folk­club-Sai­son mit dem Herbst-Folk­tanz-Abend mit Live-Musik im Bür­ger­bahn­hof in Alt-Arns­berg.

Spaß bei hand­ge­mach­ter Folk­mu­sik

Vol­les Haus und bes­te Stim­mung beim letz­ten Folk­tanz­haus des Arns­ber­ger Folk­clubs im Febru­ar im Bür­ger­bahn­hof. (Foto: Folk­club)

Das Folk­tanz­haus, so der Name unse­rer Ver­an­stal­tungs­rei­he, ist ein Abend mit inter­na­tio­na­len Folk­tän­zen zum Mit­ma­chen und eine gute öffent­li­che Gele­gen­heit, spa­ßig und lau­nig zu hand­ge­mach­ter Folk­mu­sik zu fei­ern. Es spielt eine „haus­ei­ge­ne“ Band mit Gäs­ten, u.a. mit Hel­ma Buse­mann, Akkor­de­on, Dag­mar Dam­kow­ski-Kerl, Flö­ten, Susan­ne Kel­ler, Gei­ge, Doro­thea Schä­fer, Kla­vier, Man­fred Kerl, Gitar­re, Ste­fan Rog­gel, Kon­tra­bass. Die­ser Abend hat in Arns­berg schon eine gewis­se Tra­di­ti­on und jede und jeder, im Beson­de­ren alle Tanz­be­geis­ter­ten sind herz­lich ein­ge­la­den. Natür­lich gibt es vor den Tän­zen eine kur­ze und leicht ver­ständ­li­che Ein­wei­sung in die Schrit­te und Figu­ren, so dass auch Folk­tanz-Anfän­ger gut mit­ma­chen kön­nen.

Vier Kon­zer­te

Im wei­te­ren Pro­gramm bie­tet der Arns­ber­ger Folk­club vier Kon­zer­te mit inter­na­tio­nal bekann­ten Künst­lern. Wäh­rend am 4. Novem­ber das bekann­te Folk­duo Gud­run Walt­her, Gei­ge und Jür­gen Treyz, Gitar­re uns mit ihrem neu­en Pro­gramm, einer Mischung aus deut­schen Lie­dern und Melo­di­en sowie kel­ti­scher Musik besucht, geht es am 2. Febru­ar 2019 ganz und gar um Gei­gen­mu­sik. Das Quar­tett „Four Fidd­lers“ wird einen bun­ten Musik-Strauß aus vie­len ver­schie­de­nen Län­dern der Welt mit­brin­gen. Mit den in Arns­berg nicht unbe­kann­ten „Feu­er­steins“ wird am 30. März 2019 eine sehr musi­ka­li­sche Fami­lie um dem Mul­ti­in­stru­men­ta­lis­ten und Pro­du­zen­ten Gunt­mar Feu­er­stein den musi­ka­li­schen Blick sowohl über unser eige­nes, hei­mi­sches Leben, als auch nach Irland, Schott­land und Ame­ri­ka schwei­fen las­sen.

Neu­es For­mat Begeg­nungs­kon­zert

Als ein beson­de­res und hof­fent­lich auch immer wie­der­keh­ren­des High­light wird der Arns­ber­ger Folk­club am 12. Janu­ar 2019 ein neu­es Ver­an­stal­tungs­for­mat ein­füh­ren: Das Begeg­nungs­kon­zert. Es wer­den an die­sem Abend stets min­des­tens zwei ver­schie­de­ne Grup­pen auf­tre­ten und dem Publi­kum und auch sich selbst ihre Musik gegen­sei­tig vor­stel­len, nicht ohne min­des­tens einen Teil des Abends gemein­sam zu musi­zie­ren. Den Anfang machen die Grup­pen „Nymans Dans“ mit nor­disch-skan­di­na­vi­schen Klän­gen und die Grup­pe „Patatras“, die kel­ti­sche und nor­di­sche Musik spielt und auch vor den Beat­les und Mozart nicht Halt macht. Abge­run­det wird die Sai­son dann vom tra­di­tio­nel­len Früh­lings-Folk­tanz-Abend am 16. März 2019 und der im letz­ten Jahr so phä­no­me­nal ange­kom­me­nen Arns­ber­ger-Folk­club-Night am 9. April, mit der die Sai­son dann auch einen schö­nen Abschluss erfährt.

Bro­schü­re erschie­nen

Pünkt­lich zum Sai­son­be­ginn ist denn auch die neue Folk­club­bro­schü­re mit allen Ter­mi­nen und nähe­ren Infor­ma­tio­nen erschie­nen. Sie ist erhält­lich bei unse­ren Unter­stüt­zern, eini­gen Ban­ken und vie­len kul­tu­raf­fi­nen Geschäf­ten, z. B. Spar- und Dar­lehns­kas­se Oeven­trop, der Spar­kas­se Arns­berg-Sun­dern, Foto­gra­fie Anneser, Buch­hand­lung Vieth, Musik­haus Keck, Kai­sers Köst­lich­kei­ten, Blu­men & Flo­ris­tik Loewe, Keb­ab­haus Anta­lya und dem Well­nesst­chen in Oeven­trop, sowie in den Stadt­bü­ros.

  • Nähe­re Infos über die Home­page www.arnsberger-folkclub.de und über Tel. 02937 5041033 oder per Mail unter info@arnsberger-folkclub.de
Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?