- Anzeige -

Arns­ber­ger Dele­ga­ti­on beim „jecken Gip­fel­tref­fen“ im Land­tag

När­ri­sche Arns­ber­ger, Hüs­te­ner und Nehei­mer auf der Trep­pe des Düs­sel­dor­fer Land­tags. (Foto: Nico­le Wel­ke)

Arnsberg/Düsseldorf. Ver­tre­ter aller drei Arns­ber­ger Kar­ne­vals­ge­sell­schaf­ten – der Kar­ne­vals­ge­sell­schaft Blau-Weiß Neheim e.V., der Hüs­te­ner Kar­ne­vals­ge­sell­schaft HüKa­Ge und der Klei­nen Arns­ber­ger Kar­ne­vals­ge­sell­schaft Kla­kag – waren der Ein­la­dung von MdL Klaus Kai­ser nach­ge­kom­men und haben am Diens­tag den „Kar­ne­val im Land­tag“ besucht.

Mehr als 111 när­ri­sche Majes­tä­ten

Mehr als 111 Prin­zen­paa­re, Drei­ge­stir­ne, Prin­zes­sin­nen und Prin­zen aus ganz Nord­rhein-West­fa­len haben das Lan­des­par­la­ment zum „När­ri­schen Land­tag“ gemacht. Durch das jecke Gip­fel­tref­fen in der Bür­ger­hal­le des Par­la­ments führ­te Land­tags­prä­si­dent André Kuper. Den gan­zen Nach­mit­tag über emp­fing der Land­tags­prä­si­dent die när­ri­schen Dele­ga­tio­nen gemein­sam mit Vize­prä­si­den­tin Cari­na Göde­cke mit einem drei­fa­chen „Land­tag Hel­au“. „Einen schö­nen, unter­halt­sa­men und kurz­wei­li­gen Nach­mit­tag und Abend haben die Arns­ber­ger Gesell­schaf­ten in Düs­sel­dorf ver­lebt“, berich­tet Nico­le Wel­ke von Blau-Weiß Neheim und grüßt mit einem drei­fa­chen „West­fa­len hel­au & Möp­pel wau-wau“.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de