- Anzeige -

Arns­berg bekommt 8,49 Mio. aus Stär­kungs­pakt

Arns­berg. Die Stadt Arns­berg gehört zu den 16 Kom­mu­nen, die im Okto­ber Stär­kungs­pakt­mit­tel erhal­ten. Die Aus­zah­lung der Kon­so­li­die­rungs­hil­fe für 2016 beläuft sich für Arns­berg auf 8,49 Mio. Euro.

Land unter­stützt gezielt

Die Bezirksregierung Arnsberg (Foto: oe)
Die Bezirks­re­gie­rung Arns­berg zahlt die Stär­kungs­pakt-Mil­lio­nen aus. (Foto: oe)

„Von den am Stär­kungs­pakt Stadt­fi­nan­zen teil­neh­men­den Kom­mu­nen aus dem Regie­rungs­be­zirk Arns­berg erfül­len der­zeit 16 Kom­mu­nen die Vor­aus­set­zun­gen für die Aus­zah­lung der Kon­so­li­die­rungs­hil­fe für das Jahr 2016. Die­se Kom­mu­nen erhal­ten zum 1. Okto­ber zusätz­li­che Finanz­hil­fen in Höhe von ins­ge­samt rund 82 Mil­lio­nen Euro“, so Chris­toph Söb­be­ler, Pres­se­spre­cher der Arns­ber­ger Bezirks­re­gie­rung. „Mit dem Stär­kungs­pakt unter­stützt das Land gezielt über­schul­de­te und von der Über­schul­dung bedroh­te Städ­ten und Gemein­den. Hier­für wer­den bis zum Jahr 2020 ins­ge­samt 5,76 Mil­li­ar­den Euro auf­ge­bracht. Für das Jahr 2016 ste­hen dem Regie­rungs­be­zirk Arns­berg Lan­des­hil­fen von ins­ge­samt rund 120 Mil­lio­nen Euro für Kom­mu­nen in einer beson­ders schwie­ri­gen Haus­halts­si­tua­ti­on zur Ver­fü­gung.“

Drei Städ­te müs­sen noch war­ten

Kei­ne Stär­kungs­pakt­mit­tel recht­zei­tig zum 1. Okto­ber erwar­ten dür­fen drei Kom­mu­nen – Hagen, Mars­berg und Wel­ver. Bei die­sen Kom­mu­nen wur­de die Aus­zah­lung zunächst zurück­ge­stellt. Nach dem Stär­kungs­pakt­ge­setz ist dies mög­lich, wenn die Zah­lungs­vor­aus­set­zun­gen erst zu einem spä­te­ren Zeit­punkt vor­lie­gen. Fol­gen­de Kon­so­li­die­rungs­hil­fen wur­den ab 1. Okto­ber 2016 aus­ge­zahlt: Alte­na 2,13 Mio., Arns­berg 8,49 Mio., Bönen 1,78 Mio.. Hal­ver 1,12 Mio., Hamm 18,76 Mio., Hat­tin­gen 4,84 Mio., Her­ne 17,47 Mio., Men­den 3,36 Mio., Nach­rodt-Wib­lingw. 0,52 Mio., Schwelm 3,21 Mio., Schwer­te 4,98 Mio., Selm 3,42 Mio., Sprock­hö­vel 1,06 Mio., Wer­dohl 1,67 Mio., Werl 2,04 Mio. und Wit­ten 7,16 Mio.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de