- Anzeige -

Arnsberg: Abfuhr der ausgedienten Weihnachtsbäume

Arns­berg. Aus­ran­gier­te Weih­nachts­bäu­me wer­den in Arns­berg im Janu­ar an zwei Wochen­en­den kos­ten­frei durch die Tech­ni­schen Diens­te ein­ge­sam­melt. Die Tan­nen müs­sen dazu voll­stän­dig abge­schmückt am Abfuhr­tag spä­tes­tens um 6 Uhr gut sicht­bar am Stra­ßen­rand bereitstehen.

  • Zunächst erfolgt die Abfuhr der Bäu­me am Sams­tag, 15. Janu­ar, in den Bezir­ken Bachum, Herdrin­gen, Hol­zen, Hüs­ten, Neheim, Oeling­hau­sen und Voßwinkel.
  • Am dar­auf­fol­gen­den Wochen­en­de am Sams­tag, 22. Janu­ar, wer­den die Bäu­me in den Bezir­ken Arns­berg, Brei­ten­bruch, Bruch­hau­sen, Müsche­de, Nie­der­ei­mer, Oeven­trop, Rum­beck, Uen­trop und Wen­nig­loh abgeholt.

Um die Weih­nachts­bäu­me nach der Abfuhr kom­pos­tie­ren zu kön­nen, bit­ten die Tech­ni­schen Diens­te dar­um, die­se vor­her von Lamet­ta und sons­ti­gem Weih­nachts­schmuck zu befrei­en. Des­wei­te­ren dür­fen die Bäu­me auch nicht in Kunst­stoff­tü­ten ver­packt sein.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu den Abfuhr-Diens­ten und zur Abfall­be­ra­tung sind im aktu­el­len Abfall-Kalen­der der Stadt Arns­berg zu fin­den und online unter www.arnsberg.de/abfall.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Quel­le: Stadt Arnsberg)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Eine Antwort

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de