von

Arn­ber­ger Frau­en zum tra­di­tio­nel­len Neu­jahrs­emp­fang gela­den

Arns­berg. Am Sonn­tag, 21. Janu­ar 2018, fin­det ab 10.30 Uhr im His­to­ri­schen Rat­haus, Alter Markt 19 wie­der der tra­di­tio­nel­le Neu­jahrs­emp­fang der Arns­ber­ger Frau­en statt. Alle Bür­ge­rin­nen sind herz­lich zur Teil­nah­me an die­ser Ver­an­stal­tung ein­ge­la­den. Der Emp­fang steht in die­sem Jahr unter dem Mot­to „Rose­ma­rie Gold­ner – Ein Leben mit der Kom­mu­nal­po­li­tik“. Die stell­ver­tre­ten­de Bür­ger­meis­te­rin, die bald ihr Amt abgibt, berich­tet in die­sem Rah­men über Moti­va­ti­on und Erfah­run­gen. Der Vor­trag beginnt um 11 Uhr und dau­ert bis 12.30 Uhr, anschlie­ßend gibt es die Mög­lich­keit zum Gespräch. Die Besu­che­rin­nen sind aller­dings bereits ab 10.30 Uhr will­kom­men, dann näm­lich beginnt die Ver­an­stal­tung mit einem Steh­ca­fé. Alle inter­es­sier­ten Frau­en wer­den um Anmel­dung bis zum 17. Janu­ar gebe­ten. Dabei soll­te bit­te auch ange­ge­ben wer­den, ob eine Kin­der­be­treu­ung benö­tigt wird.

  • Kon­takt: Stadt Arns­berg, Gleich­stel­lungs­stel­le, Ulri­ke Quan­te, Tel. 02932 201‑1491, E-Mail gsb@arnsberg.de
Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreibe einen Kommentar

* Ihre Zustimmung ist zur Speicherung erforderlich.

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?