von

Aqua­li­ning: Wie ein Hei­li­ger übers Was­ser schrei­ten…

Eröff­nung der Aqua­li­ning-Anla­ge im Hal­len­bad Sun­dern. (Foto: Sor­pe­see GmbH)

Sun­dern. Im Hal­len­bad Sun­dern ist die Aqua­li­ning-Anla­ge durch Bür­ger­meis­ter Ralph Bro­del eröff­net wor­den und steht nun den Bade­gäs­ten zur Ver­fü­gung. Aqua­li­ning ist beson­ders anspruchs­voll, da Was­ser immer in Bewe­gung ist. Somit ist es schwie­ri­ger, einen fes­ten Punkt zu fixie­ren. Aqua­li­ning trai­niert Kör­per­be­herr­schung, Koor­di­na­ti­on und Gleich­ge­wichts­sinn. Vor allem aber macht es ein­fach nur Rie­sen­spaß, wie ein Hei­li­ger übers Was­ser zu schrei­ten.

Baby­be­cken der­zeit nicht nutz­bar

Das Baby­be­cken im Hal­len­bad Sun­dern ist bis ein­schließ­lich zum kom­men­den Diens­tag, 16. Okto­ber aus tech­ni­schen Grün­den nicht nutz­bar.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

Ähnliche Artikel

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?