- Anzeige -

Alten­helle­fel­der bli­cken auf ein gelun­ge­nes Wan­der­jahr zurück

2013.12.14.SGV.LogoAlten­helle­feld. In der Grill­hüt­te „Zur Wach­hold­er­hei­de“ hielt die SGV-Abtei­lung Alten­helle­feld in ihrer
Jah­res­haupt­ver­samm­lung Rück­schau auf das Wan­der­jahr 2015. Wan­der­wart Franz Frer­kes ließ das ver­gan­ge­ne Jahr Revue pas­sie­ren und berich­te­te erfreut über die außer­or­dent­lich gut besuch­ten Ver­an­stal­tun­gen wie die 1. Mai-Wan­de­rung mit Eier­ba­cken oder die Niko­laus­wan­de­rung mit Grün­koh­les­sen. Er gab auch einen Aus­blick auf das Wan­der­jahr 2016 und bedau­er­te, dass die Fackel­wan­de­rung im Febru­ar wegen Sturm- und Unwet­ter­war­nung aus­fal­len musste.

Magnus Schmidt als Vor­sit­zen­der bestätigt

Bei den Vor­stands­wah­len wur­de Magnus Schmidt in sei­nem Amt als 1. Vor­sit­zen­der bestä­tigt und ein­stim­mig für eine wei­te­re Wahl­pe­ri­ode wie­der­ge­wählt. Der 2. Vor­sit­zen­de Andre­as Sie­pe wur­de für ein Jahr wie­der­ge­wählt, eben­so der Wege­wart Rolf Lache.
Magnus Schmidt mach­te dar­auf auf­merk­sam, dass bei der Früh­lings­wan­de­rung die Zebu-Farm in Alten­helle­feld besich­tigt wer­den soll.  Eben­so wies er dar­auf hin, dass bei der Mehr­ta­ges­fahrt im April ins Weser­berg­land noch Plät­ze frei sind. Die Rei­sen­den erwar­tet ein viel­fäl­ti­ges Programm.
Für 25-jäh­ri­ge Mit­glied­schaft in der Alten­helle­fel­der Abtei­lung wur­den Petra und Gerd Hoff­mann vom Vor­sit­zen­den geehrt.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de