von

Alex­an­der Pusch – erst Prinz, jetzt König

 

Alex­an­der Pusch jubelt auf dem Schrep­pen­berg. (Foto: oe)

Arns­berg. Ein gro­ßer Tag für Alex­an­der Pusch. Auf dem Schrep­pen­berg wur­de der 25-jäh­ri­ge Land­schafts­gärt­ner, den sei­ne Schüt­zen­brü­der bis­wei­len als kleins­ten Kom­pa­nie­füh­rer Deutsch­lands titu­lie­ren, neu­er Schüt­zen­kö­nig. Durch das Regent­schafts­jahr wird ihn sei­ne Freun­din Fran­zis­ka Kosick beglei­ten. Die neue Köni­gin kommt aus Hol­zen und ist exami­nier­te Alten­pfle­ge­rin. „Puschi” ist nicht nur Kom­pa­nie­füh­rer der Zwei­ten auf dem Schrep­pen­berg, son­dern seit Kur­zem auch Bun­des­ju­gend­spre­cher im Sauer­län­der Schüt­zen­bund. Neben den Schüt­zen ist er auch im Kar­ne­val enga­giert. Er war bereits Kar­ne­vals­prinz in Arns­berg und ist jetzt stell­ver­tre­ten­der Sit­zungs­prä­si­dent der Kla­kag.

Span­nen­der Drei­kampf

Konigs­paar Alex­an­der Pusch und Fran­zis­ka Kosik. (Foto: oe)

Der Rest des zähen Vogels fiel nach einem letz­ten guten Tref­fer von Alex­an­der Pusch im 187. Schuss, wobei er noch ein wenig auf der Schrau­be her­um­tanz­te. Der neue König hat­te sich zuvor – bei bes­tem Fest­wet­ter und gutem Besuch – einen span­nen­den Drei­kampf mit Ste­fan Mai­ring und Dirk Schar­fe gelie­fert. Alex­an­der Pusch hat­te auch mit dem rech­ten Flü­gel die letz­te Tro­phäe abge­schos­sen. Die Kro­ne hol­te Manu­el Lit­wer, den Reichs­ap­fel Dani­el Lit­wer, das Zep­ter Frie­del Götz und den lin­ken Flü­gel Tim Lich­ten­berg. Den erst­mals aus­ge­schos­se­nen Schna­bel sicher­te sich die Ex-Köni­gin Moni­ka Lut­ze.

Erik Leben Jung­schüt­zen­kö­nig

Den Titel des Jung­schüt­zen­kö­nigs hat­te sich zuvor Erik Leben gesi­chert. Der 19-jäh­ri­ge Koch been­de­te einen span­nen­den Kampf im 144. Schuss.

Die­se Dia­show benö­tigt Java­Script.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Ein Kommentar zu: Alex­an­der Pusch – erst Prinz, jetzt König

Schreiben Sie einen Kommentar

* Ihre Zustimmung ist zur Speicherung erforderlich.

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Schon gelesen?