- Anzeige -

Acht neue Aus­zu­bil­den­de bei L&R Käl­te­tech­nik – Inves­ti­ti­on in die Zukunft

Sun­dern. Die Fa. L&R Käl­te­tech­nik (Sun­dern-Hach­en) ent­wi­ckelt und baut seit fast 30 Jah­ren kom­ple­xe Käl­te- und Tief­käl­te­an­la­gen und ist damit in unter­schied­lichs­ten Bran­chen, so z.B. in der Chemie‑, Phar­ma- und Lebens­mit­tel­in­dus­trie, Medi­zin­tech­nik, Metall­ver­ar­bei­tung, Ober­flä­chen- und Gal­va­no­tech­nik, Kunst­stoff­tech­nik und im Anla­gen- und Maschi­nen­bau im In- und Aus­land bes­tens eta­bliert. Trotz der Coro­na-Kri­se ist die Aus­bil­dung im Betrieb auch in die­sem Jahr gestar­tet, schreibt die Fa. L&R Käl­te­tech­nik in einer Mit­tei­lung an die Pres­se.

Die neu­en Azu­bis bei L&R: Leo­nie Vil­lis (Dua­les Stu­di­um Mar­ke­ting Manage­ment), Jason Haus­mann (Kauf­mann für Digi­ta­li­sie­rungs­man­an­gent), Max Bier­hoff (Mecha­tro­ni­ker für Käl­te­tech­nik), Luca Brink­schul­te (Elek­tro­ni­ker Fach­rich­tung Betriebs­tech­nik), Leon Schul­te (Mecha­tro­ni­ker für Käl­te­tech­nik), Sebas­ti­an Rüß­mann (Geschäfts­füh­rer L&R), Jonas Babi­lon (Mecha­tro­ni­ker für Käl­te­tech­nik), Phil­lipp Schwam (Mecha­tro­ni­ker für Käl­te­tech­nik) und Kevin Keß­ler (Fach­la­ge­rist)
Foto: L&R

Erfolg auf Mit­ar­bei­ter gegrün­det

Auf den ers­ten Blick ist es die Tech­nik, auf der die­ser Erfolg grün­det. Jedoch sind es vor allem immer unse­re Mit­ar­bei­ter und Mit­ar­bei­te­rin­nen, die Anla­gen ent­wi­ckeln, bau­en und in Betrieb neh­men bzw. vor Ort unse­re Kun­den schu­len, so der Aus­bil­dungs­be­trieb. Gera­de die­se Mit­ar­bei­ter und Mit­ar­bei­te­rin­nen tra­gen maß­geb­lich zu unse­rem Unter­neh­mens­er­folg bei. Bei L&R Käl­te­tech­nik ist die Aus­bil­dung ein Selbst­zweck, denn alle Aus­zu­bil­den­den wer­den für den eige­nen Bedarf aus­ge­bil­det. Eini­ge Aus­zu­bil­den­de sind seid Jah­ren der Betriebs­zu­ge­hö­rig­keit mitt­ler­wei­le in lei­ten­den Funk­tio­nen tätig. Des­halb hat die Aus­bil­dung von jun­gen, enga­gier­ten Men­schen bei uns auch in Zukunft einen hohen Stel­len­wert.

Sprung­brett für die Zukunft

Eine Aus­bil­dung bei L&R Käl­te­tech­nik ist das Sprung­brett in eine erfolg­rei­che Zukunft. Die­se Chan­ce ergrei­fen ab dem neu­en Aus­bil­dungs­jahr wei­te­re acht jun­ge Men­schen. Damit erhöht sich ab Herbst 2020 die Zahl der Aus­zu­bil­den­den auf ins­ge­samt 20.

Neu im Azu­bi-Team begrü­ßen wir:

  • Leo­nie Vil­lis (Dua­les Stu­di­um Mar­ke­ting Manage­ment)
  • Jason Haus­mann (Kauf­mann für Digi­ta­li­sie­rungs­man­an­gent)
  • Luca Brink­schul­te (Elek­tro­ni­ker Fach­rich­tung Betriebs­tech­nik)
  • Max Bier­hoff (Mecha­tro­ni­ker für Käl­te­tech­nik)
  • Leon Schul­te (Mecha­tro­ni­ker für Käl­te­tech­nik)
  • Jonas Babi­lon (Mecha­tro­ni­ker für Käl­te­tech­nik)
  • Phil­lipp Schwam (Mecha­tro­ni­ker für Käl­te­tech­nik)
  • Kevin Keß­ler (Fach­la­ge­rist)

Aber die Aus­bil­dung stellt kei­ne Sack­gas­se da. Nach der Aus­bil­dung beglei­ten wir unse­re Mit­ar­bei­ter bei der Fort­bil­dung zum Meis­ter, Tech­ni­ker oder auch beim Dua­lem Stu­di­um z.B  zum Bache­lor für Käl­te­sys­tem­tech­nik.

(Text und Foto: L&R Käl­te­tech­nik Sun­dern)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de